Meldungen:

Mortal Kombat XI – Erste Details durchgesickert?

Ein hartnäckiges Gerücht besagt, dass die NetherRealm Studios aktuell an “Mortal Kombat XI” arbeiten würden und dass der Titel sogar auf den bevorstehenden Game Awards erstmals präsentiert werden soll. Ob dies stimmt können wir zwar nicht bestätigen, aber heute sind erste Details zu den Spielmodi  und weiteren Inhalten enthüllt worden.

Die neusten Informationen zu einem “Mortal Kombat XI” aus dem Hause NetherRealm Studios wurden von einem vermeintlichen Q&A-Mitarbeiter in Umlauf gebracht, der mit dem Projekt laut eigenen Aussagen vertraut sein soll. Demnach soll das Spiel tatsächlich im Rahmen der Game Awards 2018 enthüllt werden. Die Game Awards finden bei uns mitten in der Nacht des 7. Dezembers um 2:30 Uhr statt und werden nicht nur die wichtigsten Titel 2018 mit einer Auszeichnung hervorheben, sondern auch mehr als zehn unangekündigte Spiele zu Tage fördern. Ob diese Gerüchte stimmen und in wie fern die enthüllten Details der Wahrheit entsprechen, können wir euch leider nicht sagen, deshalb betrachtet diese Informationen bitte mit Vorsicht.

Die unbestätigten Details:

  • Ankündigung auf den The Game Awards 2018
  • Der Titel befindet sich vier Jahre in Arbeit (1 Jahr Konzeptphase, 3 Jahre Entwicklung)
  • Die Arbeiten am Konzept begannen bereits während der Entwicklung von Mortal Kombat X
  • Es gibt einen Adventure-Modus, der sich spielerisch an “Shaolin Monks” orientiert. Die Spieler dürfen einen Charakter erschaffen, diesen optisch anpassen oder ihn mit neuen Waffen und Ausrüstungsgegenständen versehen
  • Der Adventure-Modus kann alleine oder im Coop (Lokal & Online, Drop-In/Drop-Out) in Angriff genommen werden
  • Auch ein Story-Modus im klassischen Stil der NetherRealm Studios wird enthalten sein
  • Die Geschichte dreht sich um drei Charaktere
  • Der Donnergott Raiden bestraft jeden, der es wagt, den Earthrealm zu attackieren
  • Shang Tsung und Reiko schlossen ein Abkommen mit Kotal Kahn, um die Outworld zu schützen und regieren. Reiko verfolgt zudem seine ganz eigenen Pläne
  • Technisch setzen die Entwickler auf die Unreal Engine 4
  • Fujin ist ein spielbarer Charakter
  • Johnny cage, Goro, Sonya, Kano, Baraka, Mileena und Ferratorr werden definitiv nicht spielbar sein

Quelle: Playm.de

Über Egor Sommer (772 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: