Mobile Casino, was hat sich getan?

Allgemein Artikel Mobile Gaming

Wir haben in den letzten Monaten öfters über Online Casinos und natürlich auch deren mobile Pendants geredet. An dieser Stelle möchten wir anhand des Wunderino Online Casinos, das bei uns öfters in der Kritik stand, besonders junges Publikum anzusprechen, einmal einen Überblick bieten. Wir haben uns die Entwicklung des Wunderino Casinos über mehrere Monate einmal angeschaut und mussten leider feststellen das unsere Kritik vollkommen ungehört geblieben ist. DIe Ausrichtung der Optik, vor allem die der TV-Werbung, ist leider sehr stark an Jugendliche und Kinder angelehnt. Diese Kritik bleibt wohl leider bestehen, denn in Verbindung mit der Nutzung am Mobiltelefon und der leichtne erreichbarkeit der Barzahlung durch Paysafe Karten, die an jeder Tankstelle und vielen Kiosken ohne Probleme auch an Jugendliche verkauft werden. Ein ausführlicher Artikel des Online Magazins Chip >>hier zu finden<< zeigt eindeutig auf das keine Alterbeschränkung beim Kauf von Paysafe Cards gibt.

Natürlich muss man die Kollegen des online casino Wunderino auch ein bisschen in Schutz nehmen. Denn die große Kritik fußt lediglich auf meiner persönlichen Meinung. Das Wunderino Casino bietet einen TÜV zertifizierten Service und zwar nach ISO 9001 vom TÜV Rheinland. Das ist die höchste Zertifizierung die eine private, nicht staatliche Institution, im Rechtsgeschäft ausstellen darf. Eine ISO 9001 Zertifizierung bedeutet so viel wie der Ritterschlag und die klare Ansage das hier alles richtig läuft, seriös ist und alles mit rechten Dingen zu geht. Da das Ganze, nachprüfbar, vom TÜV Rheinland ausgestellt wurde darf man dieser Angabe auch sicherlich mehr glauben schenken als einer Briefkastenfirma in Indonesien die ein Zertifikat für ein Online Casino auf Malta ausstellt.

Ich persönlich hätte es gerne gesehen wenn das Wunderino Online Casino in der Lage gewesen wäre Paypal als Zahlungspartner an Land zu ziehen, was den endgültigen Ritterschlag perfektioniert hätte, aber Paypal wird sich immer verweigern in Sachen Glücksspiel und anderen Dingen mitzuarbeiten. Aus diesem Grund gibt es leider nur wenige in Deutschland geläufige Zahlungsmethoden wie zum Beispiel die Direkt Überweisung, Kreditkarte und Paysafe Card.

Was mich persönlich wundert ist die Tatsache das im Wunderino Casino Jackpot Spiele angeboten werden. Ich meine mich daran zu erinnern das gerade eben solche Jackpot Spiele vor einigen Jahren einmal verboten worden sind, so zumindest sagte man mir es in 2 Spielhallen die ich damals noch als Nachbarn hatte. Ich war damals öfters dort um die Internet Terminals zu nutzen und habe auch hin und wieder mal dort gezockt, übrigens mit sehr großem Erfolg muss ich sagen, ich hatte bisher immer Glück an physischen Automaten. Natürlich habe ich auch oft verloren aber mit der Zeit entwickelt man ein gutes Gefühl für die ablaufenden Programme in den Automaten, vor allem wenn man mal 4 Stunden am Internet sitzt und die Automaten beobachten kann…. da hat man schnell mal aus 2 Euro 540 gemacht… kein Witz… vor mir waren damals Monteure die den Automaten gefüttert haben wie Wahnsinnig, locker 2.000 oder 3.000 Euro, jedenfalls haben die Jungs damals mehrfach 500 Euro Scheine klein gemacht. Nachdem die Herrschaften aufgegeben hatten investierte ich 2 Euro… 3 mal nichts, also 90 Cent verzockt, Rest 1,10,- Euro fehlten also 10 Cent um das Geld komplett verspielen zu können. In dem Moment kommt meine Frau an und schmeißt ein 10 Cent Stück in den Automaten mit dem Vermerk: “Hier 10 Glückscent für dich!” und schwupps: Links 2 Sonne, Rechts 2 Sonnen in der Mitte 2 Sonnen… Jackpot….

Das ist natürlich nur eine von vielen Erfolgsgeschichten die ihr glauben könnt oder auch nicht. Die Spielhalle gibts mittlerweile nicht mehr und Diejenigen die es mitbekommen haben, außer meiner Frau und mir, naja ich denke notorischen Trinkern glaubt eh keiner, wenn sie sich dann mehr als 16 Jahre später noch daran erinnern sollten. So oder so war es eigentlich eine schöne Zeit, aber man sagte mir das Jackpots in Verbindung mit Kundenkarten verboten seien. Vielleicht waren es auch die Boni auf Einsätze, ich bin mir damit nicht so ganz sicher, aber ich werde es für euch noch einmal recherchieren sobald ich die Zeit finde! Verprochen.

Ich möchte euch auf jeden Fall an dieser Stelle dazu aufrufen immer Verantwortungsvoll zu spielen. Sicher, auch ich habe damals meine letzten 2 Euro in den Automaten geworfen, aber von den 2 Euro hätte ich eh nichts mehr kaufen können. Ich hatte aber auch alles andere damals bereits bezahlt, sprich ich konnte das Geld verschmerzen. Bitte denkt immer darüber nach, wenn ihr zockt, das es seriös sein muss, wie bei Wunderino und vor allem das ihr nicht mit Geld spielt das ihr noch für wichtige Dinge wie tanken, Auto, Miete oder Telefonrechnung braucht! Versucht auch bitte NIE aber auch wirklich NIE einen Verlust auszugleichen in dem ein neues Spiel startet und versucht doch noch zu gewinnen. Das geht zu 99,9% immer in die Hose!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.