Meldungen:

Marvel´s Spider-Man – Alles was ihr wissen müsst inkl. Erscheinungstermin

Wie wir bereits berichteten ziert “Marvel´s Spider-Man” die nächste Ausgabe der GamInformer, welche bereits in ihrer digitalen Fassung erhältlich ist und dementsprechend neuste Informationen zum kommenden Titel enthüllt wurden, unter anderem auch das Erscheinungsdatum. Wir haben für euch alle bekannten Informationen in diesem Artikel zusammengefasst.

Demnach schwingt sich die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft ab dem 7. September 2018 exklusiv auf eurer Playstation 4 durch Marvel´s Vision von New York inklusive dem Avengers Tower. Ob die Avengers ebenfalls einen Auftritt haben werden, ist bisher unklar, jedoch haben die Entwickler klargestellt, dass euch im neuen Spider-Man Spiel eine eigenständige, und komplett neue Story erwartet. Auch wird man nicht erneut den Werdegang des jungen Spider-Man durchleben, die Entwickler wollen euch eine neue Perspektive des Peter Parker aufzeigen, so ist dieser bereits erwachsen und als Wissenschaftler tätig. Zudem spielen sich die Ereignisse innerhalb weniger Wochen ab und die Spieler sollen auf keinen Fall befürchten ihre Zeit mit dem Einfangen von Luftballons zu verschwenden (kleiner Seitenhieb auf die Nebenaufgaben aus “Spider-Man 2” für die Playstation 2). Nebenaufgaben werden sinnvoll in die Welt integriert und sollen eurer Abenteuer mit Peter Parker ergänzen, auch auf zufallsgenerierte Aufgaben sollt ihr stoßen können und darüber hinaus wird es auch Sammelgegenstände geben.

Mit der Enthüllung des Erscheinungsdatums wurden auch gleichzeitig die “Digital Deluxe Edition” und die “Collector´s Edition” vorgestellt. Unterhalb des Artikels findet ihr die beschriebenen Editionen in Bild- und Videoformat, zudem könnt ihr auch schon das finale Box Art begutachten. Selbstverständlich werdet ihr “Spider-Man” auch in der Standard Edition erwerben können, aber sowohl die “Digital Deluxe Edition”, als auch die “Collector´s Edition” haben extra Goodies für euch im Petto. Mit der “Digital Deluxe Edition” erhaltet ihr drei Kostüme, die Spinnen-Drohne, Zugang zu drei zusätzlichen DLCs, welche nach veröffentlichung des Spiels nachgereicht werden sollen, eine Spider-Man Anstecknadel, welche euch per Post zugeschickt wird, fünf extra Skill Punkte, einen PSN-Avatar und ein PS4 Spider-Man Theme. Die “Collector´s Edition” stattet euch neben den Inhalten der “Digital Deluxe Edition” zusätzlich noch mit einem Steel Case, einem Art Book, einem Sticker und wahrscheinlich dem Highlight dieser Edition, einer Spider-Man Figur aus. Während die “Digital Deluxe Edition” mit 79,99 US-Dollar zu Buche schlägt, werdet ihr für die “Collector´s Edition” 149,99 US-Dollar zahlen müssen, wir gehen davon aus, dass die Preise eins zu eins auch für den europäischen aum übernommen werden.

Bestätigt wurde auch ein integrierter Foto-Modus, der euch auch Selfies mit anderen NPCs erlaubt. Darüber hinaus kann Spider-Man mit New Yorks Bevölkerung interagieren und ihnen zum Beispiel mitten im Schwung ein High-Five geben. Auch verdient Spider-Man im Laufe des Abenteuers Skill-Punkte die in neue Ausrüstung und Fähigkeiten investiert werden können. Darüber hinaus können Spieler ihre eigenen Kostüme anfertigen können, die durch Comics, Filme und originalem Design inspiriert wurden. Wie viele Kostüme es im fertigen Spiel geben wird, wollte der Creative Director Bryan Intihar nicht verraten, gab jedoch zu verstehen, dass es eine Menge sein sollen. Zudem werden die von euch gewählten Outfits auch in den Zwischensequenzen verwendet.

Neben der berühmten Spinne, werden Spieler auch Spielabschnitte als Peter Parker durchlaufen müssen und auch Mary Jane ist als spielbarer Charakter erneut bestätigt worden. Zudem soll auch Black Cat im Spiel vertreten sein, jedoch ist bisher nicht bekannt welche Rolle diese einnehmen wird. Verkörpert wird Peter Parker von Yuri Lowenthal, der kein unbeschriebenes Blatt in der Spielbranche ist und bereits Yosuke Hanamura aus Persona 4, Nikola Tesla aus The Order 1886, Haseo aus hack//G.U. und den Prinzen aus der Prince of Persia (Sands of time, Warrior Within), um nur wenige bekannte Titel zu nennen.

Desweiteren äußerte sich Intihar zu dem Thema Mikrotransaktionen oder Loot Boxen im Spiel und gab eine klare Antwort darauf: “Hell no.” (“Zur Hölle, nein.”). Auf der technischen Seite wird das Spiel sowohl auf der Standard Playstation 4, als auch auf der Playstation 4 Pro mit 30 Bildern die Sekunde über den Bildschirm flimmern, zudem wird auf der PS4 Pro eine 4K Auflösung geboten, ob es sich dabei um native 4K oder nur eine Upscaling Methode handelt wurde nicht konkretisiert, aber dafür wird HDR auf beiden Playstation 4 Varianten geboten. Zu diesem Thema sagte Intihar: “Es wird genau wie bei Ratchet & Clank.” Die unten eingebundenen Screenshots wurden auf einer Playstation 4 Pro aufgenommen und präsentieren unter anderem den Foto-Modus.

 

Über Egor Sommer (780 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: