Handsome Jack ist zurück – Borderlands The Pre Sequel im Test

Playstation 3 Spieletests TOP Slider

2K_Borderlands_The+Pre-Sequel_LOGO_PSC

Ein Pre-Sequel! Hä? Die Idee dahinter ist ein Bindeglied zu schaffen zwischen Borderlands 1 und Borderlands 2.  Publisher 2K bringt mit Borderlands The Pre Squel genau ein solches Spiel heraus. Der dritte Teil von Borderlands liegt Storytechnisch zwischen den beiden ersten und erzählt die Geschichte wie Handsome Jack, der Bösewicht aus dem zweiten Teil zu seiner Macht gekommen ist. Dabei spielen wir ausnahmsweise mal nicht auf Pandora sondern auf dem Mond des Planeten. Das ermöglicht ein komplett neues Spielkonzept denn endlich nimmt mal jemand Rücksicht auf Gravitation und Luftversorgung. Ob das Konzept allerdings wirklich aufgeht und ob es schlau war das Spiel lediglich auf Playstation 3 herauszubringen haben wir für euch getestet.

Ihr seid ein Kammerjäger, ein Söldner und sucht nach dem großen Fund auf Pandora als euch ein Auftrag erreicht. Ihr sollt eine Raumstation samt Handsome Jack retten. Jack ist eigentlich auch nur ein Handlanger und sicherlich kein großer Held oder Herrscher und hat auch derzeit weder das sagen noch irgendetwas anderes. Trotzdem ist er euer Auftraggeber und bezahlt euch. Also ran an den Speck und erledige deine Aufgabe Kammerjäger!

borderlands-the-pre-sequel-psc-1

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.