Driveclub: Sony streicht PS-Plus Angebot

News

DriveClub__5_Gestern erst berichteten wir euch das Driveclub trotz aller Wiedrigkeiten im PS-Plus Abo enthalten sein wird. Wir teilten euch ebenfalls mit das Driveclub ab dem 8.Oktober erhältlich sein wird. Daran hat sich auch Gott sei Dank nichts geändert. Nur das PS-Plus Abo gehört jetzt nicht mehr zu Driveclub. Vormals hieß es das mit Driveclub ein Gutschein für einen 50% Rabatt auf die PS-Plus Jahresmitgliedschaft ausgefliefert wird. Das ist nun gecancelled. Offiziell heißt es in einer Stellungnnahme von Sony dazu:

“Als wir ursprünglich die PlayStation 4 gelauncht haben, haben wir eine Menge Promotion-Aktionen für PlayStation Plus gestartet, um dabei zu helfen, eine lebendige Community aufzubauen, die vom ersten Tag an dabei waren und ein volles Verständnis für den sozialen Aspekt der Konsole haben. Der PS+ Voucher bei DriveClub war eine dieser Launch Promotions. Jetzt, sieben Monate nach dem Launch der PlayStation 4 richten wir unseren Fokus und unsere Ressourcen natürlich auf andere Bereiche, die das Angebot für eine wachsende PS Plus Community verbessern.”

Das ganze ist auch halbwegs nachvollziehbar wie wir denken. Allerdings ganz fair ist das den Vorbestellern gegenüber nicht, die sich darauf verlassen haben und evtl. auch das PS4 Bundle mit Driveclub gekauft haben. Ob man als Vorbesteller jetzt die Möglichkeit erhält vom Kauf zurückzutreten steht derzeit noch nicht fest, allerdings informiert Amazon derzeit alle Vorbesteller über diesen Punkt. Wir denken selbst das ihr ja das Spiel vorbestellt habt, mit dem 50% Gutschein wird das wohl weniger zu tun haben, oder wie sehr ihr das?

6 thoughts on “Driveclub: Sony streicht PS-Plus Angebot

  1. Nu da sollte man mal abwarten wie es wirklich wird. Wenn die PS4 die 30 FPS auch stabil bringt ohne Ruckler ist es ausreichend. Ich glaube auch nicht unbedingt das Sony soooo lange noch daran rumwerkelt um es perfekt zu machen und dann Fehler und schlechte Wertungen wegen der 30FPS riskiert…

  2. Das halte ich auch garnicht für schlecht, allerdings würde ich persönlich die PS+ Version testen und anschließend die Retailversion kaufen wenns gut ist. 30FPS ist schon etwas wenig aber wir müssen abwarten obs wirklich genial wird. Die Trailer versprechen ja schonmal einiges…

  3. Nun ich kann den wirtschaftlichen Hintergrund der ganzen Geschichte schon ganz gut verstehen, aber ich glaube nicht das deshalb jetzt Vorbesteller abspringen, oder was meinst du?

  4. Man merkt das Sony wieder erfolgreich ist, wie immer wen eine der 3 großen firmen erfolg hat bekommt der Kunde weniger . Es ist natürlich nicht Fair was sie hier tun den es war versprochen und diese bricht man bekanntlich nicht der Kunde kann ja nichts dafür das die ewig und 3 tage brauchen das spiel halbwegs fertig zu bekommen. sie sollten als Entschädigung dann wenigstens 1 Monat Plus dazu packen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.