Destiny Hotfix behebt Crotas Exploits

News

DestinyDestiny, einer unserer liebsten Titel hat gestern schon einen neuen Hotfix erhalten. Eigentlich war der große Patch erst für heute eingeplant, allerdings hat sich Bungie nicht lumpen lassen und die vielen Exploits bereits gestern behoben. Auch wir wurden plötzlich aus dem Spiel geworfen und haben den Patch installiert bekommen. Damit sind die meisten Fehler im neuen Mondraid behoben. Ihr könnt nun nicht mehr in Eigenregie den ersten Teil des Raids mit jedem beliebigen Charakter überstehen, da die Druckwellen der explodierenden Lampen entfernt worden sind.

Was nun aber für viele ärgerlich sein dürfte ist das auch der LAN Kabel Trick ein Ende gefunden hat. Dieser Bug, den selbst wir noch nicht mitbekommen hatten, erlaubte es Spielern den Endboss Crota auf jedem beliebigen Schwierigkeitsgrad ohne Probleme flachzulegen. Wie? Nun ganz einfach der Spielführer hatte seine PS4 mit einem LAN Kabel ans Internet angeschlossen, kein WLan, und hat bei eintreffen von Crota einfach den Stecker gezogen. Dadurch wurde Crota bewegungsunfähig und konnte ohne Gegenwehr getötet werden. Am Schluss steckte der Teamleader das Kabel einfach wieder rein und schwupps gabs ganz normal das Loot.

Das hätten wir auch mal wissen müssen ;-)

Aber dennoch ist es wahrscheinlich gut und richtig das gerade dieses Exploit jetzt entfernt worden ist, auch wenn wir es bis heute nicht einmal geschafft haben eine passende Gruppe zusammenzsutellen um den Raid komplett zu spielen, alleine kommen wir mit unserem Titan leider nur bis zur Brücke…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.