Das Wort zum Sonntag

Zockerkolumne

Cabelas Big Game Hunter Pro Hunts Feature

Spiele gibt es viele, und Spieler noch viel mehr. In dieser Woche gab Sony stolz bekannt das bereits mehr als 20 Millionen Playstation 4 Spiele verkauft worden sind, 7 Millionen Konsolen. Zusätzlich wurde bekannt gegeben das Project Morpheus auf jeden Fall ein Massenprodukt werden soll und seine Verwendung nicht nur für Spiele finden wird. Gerade im VR-Bereich will Sony keine Umsetzungen bekannter Titel sondern das die Entwickler ihre eigenen Titel für das neue System entwickeln. Hier ist mal wieder sparen angesagt und vor allem abwarten.

Project_Morpheus

Da könnte ich an dieser Stelle gleich wieder zu den großen Hoffnungen zurück kommen, die wir auch in die Playstation 4 gesetzt haben. Alle mussten die Konsole haben, die Käufer haben sich teilweise in den Läden um die begehrten Spielkonsolen geschlagen. Bei Project Morpheus wird das anders sein. Solange keine neuen Titel für das Gerät vorhanden sind wird der Verkauf auch nicht sonderlich gut anlaufen, wer kauft schon zum zwieten Mal etwas das er nicht sofort benutzen kann. Die Hoffnungen die Sony in dieses System setzt könnten zu hoch gesteckt sein. Wir hoffen natürlich das Project Morpheus nicht so untergehen wird, wie damals der Forte VFX1, vielleicht wird Morpheus auch eine Schnittstelle bieten die 3D Filmern ermöglichen wird den Zuschauer direkt in den Film hinein zu versetzen. Gedreht mit einem 3D Scanner könnten so ungeahnte Möglichkeiten entstehen.

1629668.grossAber das Thema der Hoffnung ist ein großes. Wir haben große Hoffnungen in die PS4 gesetzt, die sind bisher nicht wirklich erfüllt worden. Sicherlich Sony ermahnt uns Geduld zu haben, die wir auch aufbringen werden, aber der große Next-Gen-Knall ist bisher ausgeblieben, es kommt nicht wirklich viel, egal ob PS4 oder X-Box One. Es ist aber nicht nur der Gamesbereich in dem Blasen mit Hoffnungen viel zu schnell platzen. Auch im privaten Leben gibt es immer wieder Dinge die wir erhoffen, wie Weihnachtsgeschenke, Ostergeschenke und die Hoffnung auf die große Liebe. Die Hoffnung endlich die richtige Frau zu finden, die große Liebe zu bekommen. Bei den wenigsten erfüllen sich diese Träume, die meisten haben nicht einmal die Chance ihre Träume in der Realität zu sehen, und ich kann euch sagen das kann einen mehr bewegen als ihr denkt…

Aber ist es nicht oft so das unser Hoffnungen immer öfter zerplatzen wie Seifenblasen, das nichts so toll und so schön ist, oder wird, wie wir uns das vielleicht vorgestellt haben!? Vielleicht liegt es nciht daran das die welt uns nicht das gibt was wir uns wünschen, sondern das wir immer gieriger werden. Sei es die große Liebe, sei es der Geldsegen, der Lottogewinn oder sei es eine Spielkonsole die nicht schnell genug die neuen Spiele geliefert bekommt. Vielleicht sollten wir unsere Ansprüche in gewissen Dingen einmal herunterschrauben, dann werden auch die Enttäuschungen nicht mehr so groß sein. Ich habe selbst die Erfahrung machen müssen das man sich schnell in Dinge hereinsteigern kann und dann nur um so schlimmer enttäsucht wird. Leider passiert das immer wieder, vielleicht nicht bei allen gleich schlimm, aber die Enttäuschung wird immer größer wenn wir länger warten. Es liegt wohl in unserer Natur das wir uns in Dinge hinein steigern, das unsere Fantasie immer ein anderes Bild von dem malt was sein kann oder sein sollte.

Natürlich habe ich das schon öfters gesagt, nehmt euch einfach ein bisschen Zeit, auch einmal für andere Dinge. Gerade wenn ich in dieser Woche lese das Ubisoft angeblich die Presse besticht, mit vermeintlichen Billigtablets aus der letzten Generation. Das wir auf Watch_Dogs so sehr warten das jeder einzelne Nachrichtenschnipsel zur Weltsensation gekürt wird… und so weiter. Wenn wir mal logisch nachdenken wird alles nicht so werden wie wir es uns erwartet haben. Zum einen wird zum Beispiel Project Morpheus “Massentauglich” laut Sony, das bedeutet aber nicht das wir das VR Headset unter 100 Euro bekommen werden. Gehen wir mal von 200-250 Euro aus, das wäre realistisch. Wenn das Ding an den Markt kommt wird es maximal 2-3 einfache kleine Umsetzungen geben, die meisten Publisher werden warten bis sich das Headset ordentlich verkauft hat bevor sie neue Spiele dafür entwickeln werden. Wenn wir also warten bis es Spiele gibt, werden die Publisher warten bis wir es gekauft haben und das ganze wird enden wie alle großen Hoffnungen enden müssen… im Nichts…

Ich habe in der vergangenen Woche einige interessante gespräche geführt, die mir einiges an Zusammenhängen eröffnet haben und mir gezeigt haben das die Welt sich manchmal viel komplizierter dreht als wir erwarten würden. Aus diesem Grund sollten wir alle einmal ein bisschen darüber nachdenken was wirklich wichtig ist und vor allem was wir tun können um unsere Wünsche und Hoffnungen selbst in Erfüllung gehen zu lassen. Nein das meine ich allgemein, ihr sollt euch kein Developer Kit für PS4 kaufen uns selbst Spiele für die Morpheus erschaffen.. es sei denn ihr könnt es… ihr sollt einfach nur mal darüber nachdenken welche Zusammenhänge bestehen zwischen einzelnen Dingen und welche Maßnahmen können wir ergreifen um diese Dinge zu beeinflussen….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.