Altersfreigabe: Neue Kriterien für VR-Spiele?

Allgemein News Playstation VR

psvrLogo

Dank der totalen Abschottung von der Außenwelt, versinken Nutzer von VR-System viel tiefer in der virtuellen Realität und halten sie im Idealfall sogar für beinahe real. Während dies für die Entwickler dieser Spiele durchaus wünschenswert ist, sorgt es bei der europäischen Bewertungsstelle für Videospiele PEGI allerdings für einiges Kopfzerbrechen.

Besonders im Zusammenhang mit Horrorspielen könnten die bisherigen Bewertungskriterien nicht mehr ausreichen, um eine adäquate Freigabe für derartige Spiele zu ermitteln. Da insbesondere das Erlebnis von so “real” wirkenden Horrorspielen für weitaus stärkere Angst- oder gar Panikzustände sorgen könnte, behält sich die PEGI vor, ihre Kriterien nach eigenem Ermessen an die neue Situation anzupassen. Spiele, die sonst eine niedrigere Altersfreigabe erhalten hätten, könnten also zukünftig alleine durch die Nutzung der VR-Technologie eine höhere Einstufung erhalten.

Ob die USK, die für unsere Freigaben in Deutschland zuständig ist, sich diesen Bewertungskriterien anschließen wird, ist bisher jedoch nicht bekannt.

Wie seht Ihr das? Haltet Ihr diese Überlegungen für angemessen, oder glaubt Ihr, dass die PEGI dabei übertreibt?

4 thoughts on “Altersfreigabe: Neue Kriterien für VR-Spiele?

  1. kann sogar sein das du schon einige davon zuhause hast. Soweit ich weiß soll Project Cars zum Beispiel VR voll unterstützen, die Frage ist natürlich ob das nur für die PC Version gelten wird und/oder ob es dazu ein Update geben wird oder wir ein neues Spiel kaufen müssen…

  2. Seh ich ganz genau so. Gibt ja bereits mehrere Videos im Netz von Leuten die Hororgames mit VR spielen, die nicht ansatzweise real aussehen und sich trotzdem übelst erschrecken. Teils sogar bei Spielen, die gar nichts mit Horror am Hut haben. Wie extrem muss das dann erst sein, wenn die Spiele realer werden :o

  3. Mach Sinn ein Jump Scare in Vr ganz ein ganz schöner Mind Fuck sein , auch andere Horror erlebnise in einer VR welt sind sicher um einiges intensiver zu erleben und damit schwerer zu verarbeiten als ein 08/15 Horror game.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.