Activision schluckt King

News

acti1Jetzt ist es offiziell. Nachdem es in den letzten Wochen mehrfach kleinere, aber ungenaue Gerüchte gegeben hat ist nun klar das Activision Blizzard die Spieleplattform King, in Deutschland besser bekannt als King.com, geschluckt hat. Für King.com Kunden ändert sich erstmal garnichts, auch die Unternehmensstruktur bleibt soweit erst einmal beim alten.

Bobby Kotick (Chief Executive Officer von Activision Blizzard) erklärt: “Wir erreichen jetzt über 500 Millionen Nutzer in fast jedem Land der Welt. Das macht uns zum weltweit größten Spielenetzwerk. Wir wollen unserem Publikum großartige neue Möglichkeiten bieten, ihre Lieblingsmarken – von Candy Crush über World of Warcraft bis hin zu Call of Duty und mehr – auf Mobilgeräten, Konsolen und PCs zu erleben. Im Namen von ganz Activision Blizzard heißen wir Riccardo, Sebastian, Stephane und all die anderen talentierten King-Mitarbeiter in unserer Familie willkommen.”

Damit wächst Activision Blizzard zu einem der größten Spieleanbieter überhaupt heran, sofern sie das nicht bereits gewesen sind! Wir jedenfalls gratulieren zu diesem sicherlich interessanten Geschäft das Activision mehr an die Mobile Community heranführen dürfte. Mit mehr als 500.000.000 Nutzern weltweit ist auf jeden Fall dafür gesorgt das die Plattform stimmt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.