Zurück in den Krieg mit Battlefield 1

Playstation 4 Spieletests TOP Slider

Battlefield 1 Logo

Battlefield 1 – Das hat uns nicht gefallen

Ja auch in einem Spiel das uns begeistert, fordert und das einfach nur schick aussieht gibt es Dinge zu meckern. Leider sind viele Punkte in Battlefield 1 auf der Konsole nicht gelungen. Schnell bemerken wir das es Stellenweise mittlere bis schwere Texturprobleme gibt. Trotz Day-One Patch haben wir in einer der ersten Missionen, in denen wir einen Panzer durch einen nebligen Wald eskortieren wollen das Problem das bei unserem Tod nur der Panzer auf dem Boden dargestellt wird und erst gut eine halbe bis eine Sekunde später die restliche Umgebung hinzukommt. Das ist natürlich ein no Go, sowas darf es nicht geben.

Ebenfalls fallen uns viele kleinere Clippingfehler auf, selbst in Zwischensequenzen kommt es zu Objekten die andere durchdringen und die Optik zerstören. Weiterhin hat die K.I. vor allem natürlich in der Kampagne, klare Aussetzer. Wenn wir uns in einem Schützengraben befinden und der Feind rennt an uns vorbei damit wir ihn von hinten erschießen können, dann ist das ein klarer Aussetzer in der K.I. sowas darf es eigentlich in einem solch hoch dotierten Spiel nicht mehr geben.

Battlefield1_Reveal_05

In meiner persönlichen Paradedisziplin, dem Luftkampf gibt es ebenfalls so einige Kritikpunkte. Zum einen haben wir als Pilot der Royal Air Force zwar Raketen an Bord, diese wirken aber nur gegen Bodenziele. Wer jetzt meckert… erster Weltkrieg und Rakten… nein die gab es wirklich. Die royal Air Force setzte damals Le Prieur Raketen gegen Luftschiffe ein. Diese waren aber so ungenau das sie später gegen effizientere Maschinengewehre getauscht wurden. Im Spiel jedoch setzen wir die Raketen nicht gegen Luftschiffe sondern ausschließlich gegen Bodenziele. Auch haben wir den ein oder anderen Zusammenstoß in der Luft zu verzeichnen, einmal bleiben wir sogar am Bomber hängen und stürzen gut einen Kilometer mit ihm in die Tiefe um uns im Senkrechten, Rückwärstfall mit dem Bordmotor wieder nach oben retten zu können. Physikalisch sind die Flieger also eigentlich wirklich grausig geraten, gerade zusammenstöße haben die Doppel und Dreidecker im ersten Weltkrieg sicherlich nicht überlebt, wenn selbst die Piloten im Schnitt nur eine Lebenserwartung von 17 Tagen hatten.

Letztlich merkt man an dieser Stelle das auch ein Prestigeträchtiges Produkt wie Battlefield 1, das uns sehr sehr gut gefallen hat, seine Fehler mit sich bringt. Wir finden das ein wenig schade, sind es doch einige Fehler die eigentlich mittlerweile bekannt und behoben sein müssten. Oftmals würde es schon reichen den Solaten einfach keine umherwehenden Umhänge anzuziehen, dann hätte man auch keine Probleme damit das geschulterte Waffen durch die Umhänge dringen. Sowas sieht einfach blöd aus und muss nicht sein.

BF1_EA_PLAY_04_BEHEMOTH-TRAIN_WM

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.