Meldungen:

X-Box One mit lächerlichem Ergebnis in Japan

Die aktuellen Wochencharts aus Japan bescheren ein typisches und erwartetes Bild. Natürlich muss man bei den folgenden Sätzen respektieren das die Nintendo Switch im März erscheint und Japan sowieso ein größeres Land für Nintendo und Mobile Gaming ist. Klassische Konsolen wie Playstation und X-Box haben hier einen etwas wakligeren Stand wie hierzulande. Das aktuelle Verkaufsergebnis von Microsofts Konsole sehen wir allerdings schwarz.

Die Aktuellen Charts zeigen ganz klar die PS4 auf Platz ein, mit knapp über 26.000 verkauften Einheiten. Gefolgt wird die PS4 direkt vom Nintendo New 3DS LL mit mehr als 19.000 Einheiten. Mit unter 1400 verkauften Einheiten belegen X-Box One, PS3 und Wii-U die letzten 3 Plätze. 1400 Einheiten zusammen, wobei die X-Box One mit 35 verkauften Einheiten das klare Schlusslicht darstellt.

Wir können an dieser Stelle nur unser Unverständnis aussprechen. Sicherlich ist die PS4 die Leistungsstärkere Konsole, aber die Unterschiede sind jetzt auch nicht so unheimlich gravierend, schon garnicht in einem Land in dem chronischer Platzmangel dafür sorgt das der klassische Konsolenspieler sicherlich keinen 60 Zoll TV in UHD zuhause stehen hat, eher 32 Zoll HD-Ready Geräte bei denen der Unterschied sowieso nicht besonders auffallen wird.

Über Frank Ludwig (2513 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: