The Division – Welt schrumpft und wird es Micro-Transaktionen geben?

News

The Division Logo

Auf dem YouTube-Kanal Open World Games ist ein neues Video aufgetaucht, das einige Neuigkeiten rund um die Entwicklung des kommenden The Division zusammenfasst. Unter anderem geht es dabei auch um die Größe der Spielwelt. Die wurde nämlich laut David Polfeldt, dem Managing Director beim Haupt-Studio Massive Entertainment, um einige “nicht ganz so wichtige” Areale beschnitten. Als Grund hierfür gab er an, dass die Spieler in The Division größtenteils zu Fuß unterwegs seien und durch die Verringerung der Größe langweilige und langwierige Fußmärsche durch immer gleiche Gebiete vermieden werden sollen.

Außerdem ist Ubisoft offenbar gezielt auf der Suche nach Spezialisten (insbesondere Business-Intelligence-Analysten und Analytics-Manager) für die Untersuchung von Online-Daten, um populäre Trends für neue Geschäftsmodelle ausfindig machen zu können. Da der aktuelle Trend leider zur Implementierung von Micro-Transaktionen oder aber vorenthaltenen Inhalten zur späteren Veröffentlichung als DLC neigt, lässt diese spezielle Suche nach Spezialisten Spekulationen zu, ob dies auch in The Division der Fall sein wird.

Offiziell bestätigte Pläne seitens Ubisoft bezüglich DLCs und Mikrotransaktionen gibt es bisher jedoch keine. Das Infovideo zum selber anschauen findet Ihr anbei.

[youtube http://www.youtube.com/watch?v=xrmbSvvbXEo?feature=player_detailpage]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.