Spider-Man – Finalisierung der Box-Art und Lieblingsbeschäftigung der Art Directorin im Spiel

News

Insomniac Games arbeitet gerade an dem Playstation 4 exklusiven Superhelden Spiel “Spider-Man”, welches leider immer noch keinen konkreten Erscheinungstermin spendiert bekommen hat. Wir wissen nur, dass es 2018 soweit sein soll, doch Art Directorin Jacinda Chew ließ über Twitter verlauten, dass bereits das Box-Art kurz vor der Fertigstellung stehe und es soll euch in den Händlerregalen direkt ins Auge fallen.

Chew könne es kaum erwarten, dass Cover zu enthüllen. Darüber hinaus verwies Jacinda Chew darauf, dass für sie nichts spaßiger sei, als durch die eindrucksvollen Häuserschluchten New Yorks zu schwingen. “Meine Lieblingsbeschäftigung in Spider-Man für die PS4 ist es, mich in Richtung der Straße zu stürzen und in letzter Minute wieder hochzuschwingen. Ich liebe es, wie sich mein Magen jedes Mal umdreht!”

In den vergangenen Monaten betonten die Entwickler bereits, dass ihr euch in “Spider-Man” über einen verpatzten Schwung nicht sorgen müsst. Spider-Man wird nicht sterben, sondern einfach auf dem Boden landen. “Du landest [auf dem Boden]”, so Chew nochmals. “Aber man ist Spider-Man, also braucht man mehr Coolness. Zu landen ist langweilig. Ich ermutige euch sehr, stilvoll zu schwingen, wenn ihr spielt. Das allein sorgt schon für den halben Spaß.”

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.