Ray Gigant – Neues PSVita JRPG im Test

Playstation Vita Spieletests

Ray Gigant Logo

Ray Gigant – Das hat uns nicht gefallen

Natürlich ist ein Einsteigerspiel ein Einsteigerspiel und soll auch gerade die vielen Optionen nicht bieten mit denen Anfänger überlastet wären, dennoch stört uns die Tatsache das die Charaktere nun wirklich fast garnicht individualisierbar sind. Auch fehlen uns gewisse Optionen wie zum Beispiel die Chance abgeschlossene Dungeons nochmal zu besuchen um versteckte Geheimnisse aufzudecken die wir vielleicht übersehen haben.

Nun ist Ray Gigant optisch auch kein wirkliches Highlight. Keine Frage, Zwischensequenzen und die meisten Screenshots die ihr bei uns seht sehen toll aus. Die eigentliche Grafik im Spiel hingegen ist recht bewegungslos und stoisch. Das hätte man auch auf der Playstation Vita sicherlich besser hinbekommen.

Ray Gigant (3)

Storytechnisch bietet uns Ray Gigant auch keinen Hallo-Wach-Effekt, wir retten die Welt vor Aliens bei denen wir uns fragen warum sie überhaupt was von unserem Planeten überlassen und vor allem was sie wollen, wenn sie doch von soooo weit hergekommen sind um uns zu vernichten. Alles hat irgendwo mit Technik und Magie zu tun, Dinge die eben immer unrealistischer werden je länger wir das Spiel spielen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.