Pokemon Go Spieler leben länger!

News Pokemon Go

Pokemon-Go-Log

 

… irgendwann musste es ja kommen. In den vereinigten Staaten von Amerika wurde eine Studie veröffentlicht, laut der Spieler von Pokemon Go im Schnitt 1473 Schritte täglich mehr machen. Das sind laut dieser Studie 26% mehr als bisher. Gut das ist kein wirklich gutes Ergebnis wenn man bedenkt das 5666 Schritte 100% entsprechen. Die befragten bewegen sich also gerade einmal die hälfte vom täglichen “gesunden Soll”. Das wird wohl auch in Amerika genauso hoch sein wie hier in Europa. 10.000 Schritte werden allgemein als “gesund” angesehen. Dennoch ist diese Entwicklung natürlich wünschenswert und positiv zu begutachten.

32.000 Träger von Microsoft Fitness Trackern wurden zu dieser Studie herangezogen. Laut aktuellen Berechnungen sind das in den USA insgesamt 2.825 Millionen Jahre zusätzliche Lebenszeit, denn die Spieler von Pokemon Go leben gesünder weil sie sich mehr bewegen. Nun muss man aber auch dazu sagen das Menschen die 250 $ für einen Fitnesstracker ausgeben vielleicht auch einen guten Grund haben sich mehr zu bewegen.

Es ist also wirklich fraglich ob Pokemon Go wirklich etwas zu einem längeren Leben beitragen kann. Immerhin müsste man auch die zusätzliche Gefahr durch unaufmerksamkeit mitrechnen ;-) Mit einem lächelnden und einem weinenden Auge… vielleicht weinend vor lachen, nehmen wir dieses Nichtigkeit einfach mal so hin! Genausogut könnte man gleich mal der amerikanische Bauindustrie gratulieren, die bauen ja soweit wir wissen in kürze eine große neue Mauer, aber vielleicht gibts da ja auch eine Menge Pokestops zu erkunden und sicherlich auch die ein oder andere Arena ;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.