Playstation Plus: Preiserhöhung kommt! auch bei uns?

News

Wie jetzt bekannt geworden ist will Sony Computer Entertainment die Preise für Playstation Plus erhöhen. Die Preiserhöhung trifft allerdings erst einmal nicht uns, sondern nur die Spieler in den USA. Wie Sony jetzt bekannt gegeben hat wird man den Preis für den Online Gaming Service in den USA von derzeit 49,99,- US$ auf 119,99,- US$/Jahr anheben. Als Grund hierfür wurden die angekündigten Strafzölle der amerikanischen Regierung angeführt, wodurch sämtliche Spielelieferungen und Servicedienstleistungen aus dem Ausland drastisch verteuert würden. Da mit Playstation Plus aber auch jeden Monat bis zu 5 Gratis Spiele geliefert würden müsse man auch auf diese, selbst wenn sie in digitaler Form ausgeliefert würden, Strafzölle abführen. Aus diesem Grund werden die kostenfreien Spiele in Zukunft auch nur auf 1 System begrenzt werden. Sprich ihr könnt nicht mehr 1 Abo abschließen und für PS3/PS4/PS Vita zusammen sammeln, sondern benötigt für jede Konsole ein eigenes Abo.

Hierzulande trifft das natürlich nur diejenigen die ihre Spiele auch aus US Stores beziehen. Eine Preisanpassung hierzulande ist derzeit zwar noch nicht offiziell geplant, allerdings gibt es auch kein Dementi das eine kommen wird. Die Preiserhöhung von mehr als 100% trifft die Spieler natürlich hart, aber ein abwandern zu Microsoft soll keinen Sinn machen. Aus Redmond hieß es derweil das Microst zwar keine Preisanpassung durchführen will, aber in Zukunft würde man, dank der Regierung Trump, ausschließlich amerikanische Spiele vertreiben können. Damit fallen bei Microsoft die meisten Publisher durchs Raster und das Spielangebot für “Games with Gold” wird wohl auch überschaulicher werden.

Was haltet ihr davon? Seid ihr bereit den erhöhten Preis zu zahlen wenn Sony auch in Europa mit dem Preis nachzieht!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.