Meldungen:

MXGP – Bigbens Motorcross Spiel wirbelt Schmutz auf

MXGP LogoMXGP – Das hat uns nicht gefallen

MXGP ist ein lustiges und wirklich gutes Spiel, als Simulation fällt es leider etwas unten durch, dazu fehlt dem Spiel eine Würze an Realismus. Als dieses Jahr einziges (…oder haben wir was verpasst?) Motorcross Rennspiel vermittelt MXGP allerdings eine Menge Fun. auch wenn das Spiel eher arcademäßig aufgebaut ist.

Ob der folgende Punkt wirklich schlecht ist wisst ihr wahrscheinlich besser als wir, wir sind aber der Meinung das die Trophäen viel zu einfach sind. Ihr könnt fast alle Trophäen offline verdienen und selbst die Online Trophäen sind eher lächerlich als wirklich Anspruchsvoll. MXGP ist jetzt nicht die einfachste Platin die wir jemals gesehen haben, aber wenn es reicht das Spiel auf “leicht” durchzuspielen und dann 3 Stunden online zockt ist die Platin schon sehr einfach verdient. Wir sind der Meinung das daß nicht unbedingt förderlich ist und irgendwie die Fangemeinde für ein Spiel mit Onlinefunktion kaputt machen kann, vor allem wenn es Online-Trophies gibt.

mxgp-psc-15

Als wirklich negative Punkte kommen an dieser Stelle allerdings Grafik und Sound zum tragen. Nein wir sind leider nicht PS4 verwöhnt, sondern haben wirklich was zu meckern. Im Hintergrund gibt es regelmäßig starkes Kantenflimmern, selbst im Fotomodus wo keinerlei Bewegungen berechnet werden flimmert der Hintergrund sehr stark. Ebenfalls vergraben sich die Modelle teilweise gegenseitig, sprich wenn wir fallen liegt unser Fahrer regelmäßig im Boden oder in Hügeln und verschwindet teilweise.

Der Sound klingt im allgemeinen relativ blechern, die meisten Motorräder hören sich gleich an oder haben nur absolut minimale Unterschiede, das ist schon ein wenig mies. Ebenfalls ist es der fehlende Anspruch und realismus im Spiel der uns ein wenig stört. Eigentlich hätten wir uns mehr erwartet, vor allem für einen Titel der als Vollpreisspiel an den Start gegangen ist.

Letztlich aber vor allem stört uns der fehlende Anspruch im Spiel. Selbst im Modus einfach sollte man doch Gegner haben und keine Opfer!? Wir schaffen es bereits im freien Training locker 10-15 Sekunden schnellere Rundezeiten zu fahren als bekannte Größen aus dem Motorcrosssport, das ist selsbt für die einfache Stufe viel zu simpel. Das Problem ist dabei dann auch gleich wieder mit der Easy Platin verbunden, Hier hätte man zumindest die Einzelrennen Trophäenmäßig auf schwer setzen müssen und den anspruch etwas erhöhen können. In den Rennen fahren wir unseren Kontrahenten zwar nicht jede Runde 10 Sekunden ab aber ein Problem stellt kein Sieg dar.

mxgp-psc-11

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2504 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: