Microsoft baut stellen ab! Aber 18.000 ?

News

X-Box One

Nein Ausnahmsweise verdankt Microsoft die aktuellen News mal nicht der X-Bx One sondern viel mehr Nokia! Warum Nokia? Nun die Frage ist ganz einfach gestellt. Microsoft hat seinerzeit Nokia gekauft um das eigene Smartphonegeschäft zu stärken. Mit dem finnischen Traditionshersteller hat man sich einen starken Partner mit an Bord geholt, allerdings hat man scheinbar keine Lust mehr die ganze Geschichte auch zu bezahlen!

Microsoft will Nokia jetzt komplett ins Unternehmen integrieren. Was sich an erster Stelle sicherlich gut anhört, vor allem für die Mitarbeiter die nun zu einem gesunden und starken Weltkonzern gehören, entwickelt sich aber verdammt schnell zu einem großen Problem, denn durch die integration der Handysparte ins eigene Unternehmen sind sehr viele Stelle doppelt und teilweise auch dreifach besetzt. Das bedeutet natürlich das diese Problemchen aus der Welt geschaffen werden müssen.

Das vormals marode Unternehmen Nokia wird nun also komplett zu Microsoft, vermutlich kann MS die Marke auch gleich komplett vernichten. Insgesamt sollen nach einem Führungswechsel bei Microsofts betroffenen Stellen im kommenden Jahr jetzt schätzungsweise bis zu 18.000 Mitarbeiter ihren Hut nehmen und gehen. Sicherlich haben sich die Kollegen von Nokia die ganze Geschichte eigentlich anders vorgestellt, aber das amerikanische Unternehmen ist ja nicht gerade für Fairness bekannt, nicht einmal gegenüber seinen Kunden!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.