Im Test: Tomb Raider Definitive Edition – Playstation 4

Playstation 4 Spieletests TOP Slider

tomb-raider-definitive-edition-LogoTomb Raider Definitive Edition – Das sind die Gründe um die PS4 Version zu kaufen!

Natürlich ist es fraglich ob wir uns ein Spiel kaufen sollen das wir vielleicht schon haben, weil es ja auf der PS3 schon eine Weile draußen ist. Natürlich ist diese Frage berechtigt und gerne listen wir euch die Neuerungen auf:

Technische Neuigkeiten:

– 1080p Grafik

– komplett neu modellierte Lara und neu modellierte Welt

– kompletter Multiplayer DLC (6 Waffen, 8 Karten)

– 60 FPS (flüssigere Grafik)

Man hat bei Tomb Raider Definitive Edition keinen Stein auf dem anderen gelassen, kein Blatt das nicht überarbeitet worden wäre, so die Entwickler. Wir konnten jedenfalls eine sehr realistische und dichte Umgebung erkennen. Die Grafik ist wirklich beeindruckend und der Spielfluss passt. Die gesamte Welt ist wesentlich dynamischer geworden. Viele Details bewegen sich jetzt die vorher noch relativ starr waren. Optisch hat sich auf jeden Fall sehr viel getan. Wer das Spiel auf der PS3 noch nicht gekauft hat, der wird hier auf jeden Fall ein tolles Erlebnis geboten bekommen. Die Kollegen bei IGN haben dazu ein passendes Video veröffentlicht in dem PS3 und PS4 Version verglichen werden. Schaut einfach mal rein, ihr werdet sehen wo die deutlichen Unterschiede liegen…

2 thoughts on “Im Test: Tomb Raider Definitive Edition – Playstation 4

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.