Home Nachfolger: Project Nebula startet noch dieses Jahr

News

Wie die Entwickler jetzt bekanntgegeben haben wird der “Nachfolger” zu Playstation Home, Project Nebula, trotz schiefgelaufener Kickstarter Kampagne nun doch noch in diesem Jahr starten. Einen finalen Release wird es allerdings dieses Jahr noch nicht geben. Das Free-to-Play social Game befindet sich derzeit noch in der Entwicklung und wird vermutlich im November 2015 in die closed Beta Phase gehen.

Spielern und Fans von Playstation Home sei allerdings jetzt schon gesagt das Project Nebula nicht so lange in der Beta Phase stecken soll, wie Playstation Home. Die Entwickler haben einiges vor und so ist es nicht verwunderlich das sich das Grundprinzip auch an Playstation Home orientieren soll. Ihr könnt das Spiel kostenlos verwenden und braucht auch für die Nutzung keinerlei Playstation Plus Abo, könnt aber trotzdem online spielen.

Besonders wichtig ist natürlich der Sicherheitsaspekt, über den sich die Entwickler allerdings nur spärlich in einem Interview äußerten. Natürlich wolle man sofort alle Exploits beheben, sobald sie bekannt werden, aber die Frage ist natürlich wie gut das System laufen wird. Erste Details zum Umfang und zu bezahlmethoden sind ebenfalls bereits bekannt. Project Nebula wird mit einer In-Game Währung ausgestattet sein (Nebula Crystals), zusätzlich könnt ihr natürlich XP verdienen und eure Charaktere aufleveln. Wozu genau ist bisher noch nicht bekannt.

Es gibt natürlich verschiedenste Bereiche, so wird es einzelne Clubhäuser geben, öffentliche und private Bereiche. Der derzeitige Stand der Entwicklung besagt das wir im öffentlichen Bereich auf bis zu 128 Spieler treffen werden, in privaten auf maximal 32 und in Club-Bereichen auf bis zu 64 Spieler. Es wird insgesamt 500 Itemslots geben, wobei wir uns natürlich vorstellen können das diese ausreichen werden, allerdings mit der Zeit knapp werden könnten. Hierfür wird es sicherlich Schränke, Truhen oder dergleichen geben wo wir dann bezahlte Gegenstände ablegen können.

Eine Premium Anmeldung wird es ebenfalls geben. Wer sich einen “Blessing of Nebula” Account holt, wird zudem schneller Erfahrung verdienen oder ein paar Flügel bekommen mit denen er herumfliegen kann, anstatt zu laufen. Sicherlich wird das schnell zum Trend werden. Ein komplett finales Releasedatum ist derzeit aber noch in weiter Ferne, zumal das System erst online getestet werden muss.

Hoffen wir mal das Project Nebula dieses Mal ein bisschen besser, attraktiver und vor allem stabiler als Playstation Home werden wird. Wir bleiben natürlich für euch dran und ionformieren euch sobald es etwas neues gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.