Gamedesigner von Final Fantasy gründet neues Studio

News

1024px-Hironobu_Sakaguchi_-_Tokyo_Game_Show_2006

Der Gamedesigner Hironobu Sakaguchi, vor allem bekannt als Mastermind hinter der Final Fantasy Serie, hat jetzt angekündigt im kommenden Jahr ein eigenes Games Studio gründen zu wollen. Vermutlich unter dem namen Dawnwalker soll das Studio neue Konsolen und Mobiletitel entwickeln und bereits im kommenden Jahr erste Spiele veröffentlichen.

Da bisher allerdings noch keinerlei ankündigungen oder Hinweise auf diese Spiele bekanntgeworden sind gehen wir davon aus das es sich um die Mobile Titel handelt. Sakaguchi hatte bereits 2003 bei Square Enix aufgehört. Das Final Fantasy 13 Desaster, das Spiel enttäuschte viele Fans, vor allem in den Sequels, wurde auf diesen Schritt zurückgeführt.

Nach 2003 gründete Sakaguchi dir Firma Mistwalker, zusammen mit anderen Square Enix Mitarbeitern. Dabei sind Spiele wie Blue Dragon und Lost Odyssey rausgekommen. Ob Dawnwalker der letzte Name für das neue Studio ist, ist aber noch nicht bekannt.

Wir denken: Das kann ja was geben…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.