ESL führt Dopingtests ein

Gamescom 2015 News

Gamescom mit Playstation Choice

Die Gamescom steht vor der Türe und damit auch das große Profispielerevent die ESL One, die auf der Gamescom ausgetragen wird. Köln ist sowieso das Hauptquartier der ESL. In letzter Zeit kam es immer wieder zu Diskussionen in der Community, nachdem einige Profispieler sich zum Doping bekannt haben. Teilweise sollen neben Beruhigungsmitteln und Koffein auch diverse Drogen mit im Spiel gewesen sein.

Die ESL hat nun darauf reagiert und wird mit der ESL One auf der Gamescom erstmals Dopingtests einführen. Allerdings soll es dabei nicht bleiben, vor allem soll der Trend nicht alleine in Deutschland bleiben. Wie es aus Köln heißt wird die ESL national, wie international in Zukunft bei jedem Event die Spieler auf Doping testen.

Die Veranstalter sehen sich da nicht nur der fairnesshalber in der Pflicht, sondern auch der Gesundheit der Spieler gegenüber verpflichtet. Trotzdem gilt natürlich das auch hier erst etwas passiert ist, nachdem mal wieder einige der Teilnehmer öffentlich zugegeben haben zu dopen und damit die Pforten für teils hitzige Diskussionen geöffnet haben. Die Community ist Sturm gelaufen woraufhin nun endlich Dopingtests eingeführt worden sind.

Wir sind mal gespannt in wie weit sich das auf die ESL One in Köln auswirken wird!

Was haltet ihr im allgemeinen von dieser Entwicklung? Beführwortet ihr Dopingkontrollen bei Videospielereignissen, oder seid ihr selbst der Meinung das es eigentlich unnötig ist?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.