Destiny – König der Besessenen – der erste Tag

News Taken King Special

Destiny Oryx 2 Logo

Es ist soweit, gestern ist der erste Tag mit dem neuen Destiny DLC/Add-On König der Besessenen gewesen und wir haben natürlich eine Menge Zeit investiert um euch bereits jetzt, vor dem eigentlich Review, zu dem ja auch der Raid gehören wird, einen ersten Eindruck bieten zu können! Investiert haben wir mit unserer Redaktion insgesamt über 30 Stunden Spielzeit und einiges bereits jetzt erreicht. Wir sind auf jeden Fall alle schon bereit für die Dämmerung, auch wenn wir teilweise unterschiedlich gespielt haben. Kollege Raffael hat versucht schnellstmöglich an gutes Gear zu kommen, ich selbst habe mehr erkundet und gesucht. Mein Team ist mit ein bisschen mehr Ruhe ans Spiel herangegangen und nicht mit dem Druck Licht Max. so schnell wie möglich zu erreichen. Hier aber erstmal unsere ersten Eindrücke:

Tag 1 TitanNatürlich beweisen wir euch auch gerne mit einem kleinen Screenshot das wir bereits einiges erledigt haben, Lichtlevel 242 ist schon recht in Ordnung, da ihr vor dem Add-On/DLC maximal auf 171 Licht gekommen seid. Natürlich sind wir noch lange nicht komplett ausgestattet, das dauert auch noch ein bisschen, aber es ist durchaus machbar schon heute recht gut ausgestattet zu sein, vorbereitet auf den Raid, den wir natürlich auch ausgiebig ausprobieren werden bevor wir darüber schreiben werden.

Ich selbst habe mich auf dem Grabschiff viel umgeschaut, wir haben so einige Geheimnisse herausgefunden und einige tolle Ecken gesehen, dafür ging das Leveln eben was langsamer, also das Lichtlevel leveln, Level 40 hatten wir bereits nach wenigen Stunden erreicht, das ist wohl kein Thema! Trotzdem haben wir bereits an Tag eins einige Dinge gefunden die uns begeistert haben und einige Dinge die uns nicht wirklich gefallen haben. Davon möchten wir euch heute hier schon einmal einen kleinen Vorabreview bieten…

Destiny – König der Besessenen, das hat uns gefallen!

Anfangs gab es natürlich viele Spekulationen wie groß der DLC sein wird und vor allem wieviel Inhalt wir für unser Geld bekommen werden. Die Inhalte der letzten beiden “kleinen” DLC´s war ja nun gelinde gesagt nicht ganz so gewaltig und wir haben sogar einige Stimmen gehört die sich abgezockt fühlten. Mit Destiny König der Besessenen soll aber alles besser werden, so Bungie und die Werbetrommel wurde heftigst gerührt.

Inhaltlich haben wir an Destiny König der Besessenen bisher absolut nix zu meckern. Wir haben unsere Pre-Order Boni bekommen und gleich soviele Questreihen aufs Auge gedrückt bekommen das wir kaum noch wissen wo wir anfangen sollen. Patroullien, Questreihen, neue Stories auf altem Gebiet, neue Gebiete und vieles mehr. Das Grabschiff ist wesentlich größer als wir uns gedacht hätten und eigentlich dachten wir auch schon die ganze Geschichte wäre vorbei als wir das erste mal gegen Oryx angetreten sind, aber Pustekuchen, das war nur eine Einleitung! Anschließend warten massig neue Missionen auf uns.

Den Überblick zu behalten ist bei Destiny König der Besessenen selbst für alteingesessene Spieler schon nicht ganz so einfach, alleine die ganzen neuen Suchen die wir zu erledigen haben sind eine heftige Nummer. Für massig Inhalte ist also auf jeden Fall gesorgt, alleine die größe des Grabschiffes ist beeidruckend, das geht locker als neuer Planet durch und ist unseren ersten Erkundungen nach größer als die Erde, deutlich größer.

Destiny-Kampf-mit-Schwert

Im Spiel erleben wir Action! Jede Menge Action und jede Menge Gegner und vor allem herausfordernde Kämpfe! Wir fühlen uns trotz einem hohen Lichtlevel und guter Ausrüstung nicht Overpowered sondern viel mehr gefordert. Die alten, recht einfachen und langweiligen Kämpfe, sind einem Kriegsgleichen geschehen gewichen. Die PVE K/T-Raten werden wohl deutlich ansteigen! Heftigste Action, rasante und teils unübersichtliche Kämpfe erwarten uns auch weiterhin!

Destiny – König der Besessenen, das hat uns nicht gefallen!

Das Leveln auf Level 40 ging sehr schnell, vielleicht ein bisschen zu schnell, bereits gegen 13 Uhr also gerade einmal 2 Stunden nach Start des DLC waren die ersten in unserem Clan bereits auf Level 40, da fehlt ein bisschen die Herausforderung. Sicherlich kann man nun monieren…. “ja klar aber das Lichtlevel habt ihr noch nicht!”… doch muss ich da sagen, ich selbst habe gemütlich und langsam gespielt, oben seht ihr meinen Titan, Lichtlevel 242. Andere aus unserem Clan waren schneller und haben teilweise die 280 schon so gut wie erreicht.

Auch die Schwertquestreihe, selbst mit dem farmen der Rohstoffe hat kaum länger gedauert als eine halbe Stunde. Den neuen Fokus haben wir auch schon fast ausgelevelt, schade eigentlich das lles sooo schnell ging. Gerade mit dem neuen Fokus und dem Schwert hätten wir uns gewünscht das wir mehr gefordert werden! Für andere Dinge gibt es auch unheimlich lange Quests bei denen wir mit jedem Schritt kaum eine Belohnung bekommen und trotzdem steigen wir immer schneller auf.

Klar das Schwert zu besitzen ist eine Klasse Geschichte auch das spielen mit dem Schwert ist ganz großes Kino, trotzdem hätten wir uns gewünscht das es nicht zu einfach geht. Vielleicht ein paar Teile sammeln, in die Schmiede auf dem Merkur gelangen, das Schwert schmieden, später noch Teile suchen um den jeweiligen Elementarschaden zu formen und dann erst das Schwert einsetzen können, aber auf die aktuelle Art und Weise ist es leider ein Massenartikel der bereits in wenigen Tagen in nahezu jedem Inventar liegen sollte….

Titan

Sicherlich kommt da noch einiges auf uns zu, denn auch das Loot-System hat sich kaum spürbar verbessert, wir bekommen immer noch jede Menge Loot das wir garnicht brauchen, oder ist das vielleicht zur Materialgewinnung weil noch nicht genug Material haben? Bessere Ausrüstung zu finden ist jedenfalls nicht ganz so einfach und nicht ganz so leicht, obwohl wir durch Quests teilweise gut ausgestattet werden!

Also bisher sind wir der Meinung das unser Geld eigentlich ganz gut angelegt ist, es sieht nicht so aus als würden wir enttäuscht. Alle Kritik und schlechte Voraussagungen zum Trotz konnte Bungie uns bisher mit dem neuen DLC überzeugen. Eine erste Vorsichtige Wertung würden in Richtung 90% mit +/- 5 Punkten je nachdem wie schnell sich der Content abnutzen wird. Ihr wisst das wir eigentlich recht schnell eine gute Wertung abgeben können, allerdings ist Destiny ein großes Thema und ein DLC für 40 Euro sollte schon mehr bieten als ein paar neue Stunden Spielspaß. Bis zu einer abschließenden Wertung lassen wir uns also noch Zeit….

2 thoughts on “Destiny – König der Besessenen – der erste Tag

  1. Das ist auch son Punkt den ich nicht verstehe, ich kratze jedes bisschen loot zusammen, hab mich mega über ne 245er Waffe gefreut und dennoch ich sehe soviele Leute die bereits am ersten Tag komplett auf 280er Lichtlvl sind. Ich dachte man müsste erstmal wochenlang Marken farmen um an das wirklich gute Zeug zu kommen aber offensichtlich habe ich mich geiirt? Aber wie? oO

  2. Schwachsinns Artikel. Ganz im ernst. 1. seid ihr am Tag 1 nicht bereit für den Raid, wie ihr das geschrieben habt (Lichtlevel 242 und dann sowas erzählen? Größter Mist überhaupt!), ihr habt noch nicht mal einen exotischen Gegenstand, außer vllt einen Umhang und wollt bereit sein. 2. Ist das Grabschiff zwar groß, aber lange nicht so groß wie die Erde!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.