Debüt-Trailer zu Outcast Second Contact veröffentlicht

News

Bigben Interactive und Appeal veröffentlichten den ersten Gameplay Trailer zum kommenden Action-Adventure Outcast Second Contact. Bei dem Titel handelt es sich um ein Remaster des Kultspiels Outcast aus dem Jahre 1999. Das Remaster soll im Herbst 2017 für Playstation 4, Xbox One und den PC veröffentlicht werden. 

Und darum geht es in Outcast Second Contact: “Im Jahr 2007 startet die amerikanische Regierung eine Raumsonde, die die Existenz eines Paralleluniversums beweisen soll. Das Experiment unter Leitung der Wissenschaftler William Kauffman und Anthony Xue gelingt und die Sonde sendet für kurze Zeit Bilder eines fremden Planeten. Doch kurz nach der Landung beschädigt eine offensichtlich intelligente Lebensform die Sonde und verursacht so einen gewaltigen Energierückstoß zur Erde. Dieser Energierückstoß lässt ein ständig wachsendes Schwarzes Loch auf der Erde entstehen und droht so die Welt zu zerstören. Cutter Slade, Einzelkämpfer und Commander der US-Navy, soll daher das dreiköpfige Wissenschaftler-Team, bestehend aus Kauffman, Xue und der Exo-Biologin Marion Wolfe, in die unerforschte Welt begleiten, um die beschädigte Sonde zu reparieren. Alle Expeditionsteilnehmer werden einzeln im Abstand mehrerer Minuten in die neuentdeckte Parallelwelt transferiert. Doch es kommt beim Transfer zu Komplikationen. Cutter kommt ohne Ausrüstung und getrennt von den Wissenschaftlern auf dem fremden Planeten mit dem Namen Adelpha an. Nach seinem Erwachen in einem Dorf der einheimischen Bewohner Adelphas, den sogenannten Talanern, gilt seine Suche fortan den Wissenschaftlern. Cutter muss sich dabei mit der für ihn fremden Kultur auseinandersetzen. Seit Ermordung ihres spirituellen Führers Kazar wird das talanische Volk beherrscht vom tyrannischen Faé Rhân. Einige Talaner halten Slade für den Ulukai, den von Kazar prophezeiten Befreier des talanischen Volkes. Slade soll für die Einwohner Adelphas als Gegenleistung für ihre Unterstützung fünf heilige Gegenstände, die sogenannten Mons, finden, bevor sie den Kriegern Faé Rhâns in die Hände fallen. Slade bleibt keine Wahl, als den Einwohnern in ihrem Kampf zu helfen, da auch er ihre Hilfe benötigt.”

Das Original Outcast wurde von Kritikern und Fans gleichermaßen gelobt, doch leider verkaufte sich der Titel nicht besonders gut. Für Infogrames, den damaligen Publisher war der Titel eine Enttäuschung und verkaufte sich nur 400.000 Mal. 2001 befand sich zwar ein Sequel namens Outcast: The Lost Paradise in Entwicklung, konnte jedoch nicht abgeschlossen werden, da der Entwickler Appeal Insolvenz anmelden musste. Umso erfreulicher für Fans, dass Outcast ein Revival erlebt.

Unterhalb des Artikels könnt ihr euch den Debüt-Trailer ansehen:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/CYpuIovYI3Q

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.