Bald die Playstation-Plus Spiele selber bestimmen?

News TOP Slider

PS-Plus-Logo

Vor kurzem kurierten bereits mehrere Gerüchte im Netz darüber, dass es zukünftig möglich sein soll über die Playstation-Plus Spiele abstimmen und daher mit beeinflussen zu können, welche Spiele es in das Gratis-Lineup für PS-Plus-Member schaffen.

Nun machte Sony es offiziell und bestätigte dieses Feature im Playstation Blog. Unter dem Namen “Vote to Play” werden PS-Plus-Mitglieder zukünftig einen von 4 noch unveröffentlichten Titeln aussuchen dürfen. Der mit den meisten Stimmen wird dann automatisch in das PS-Plus-Lineup übernommen.

Falls Euer Spiel nicht die entscheidende Stimme erhält, könnt Ihr dies dann mit speziellem PS-Plus-Rabatt vergünstigt erwerben – geht also nicht gänzlich leer aus.

Klargestellt wurde jedoch deutlich, dass dies nicht jeden Monat der Fall sein wird. Wann das neue Feature startet, wie oft es genau auftreten wird und wie die Stimmenabgabe letztendlich abläuft ist noch unklar. Wir halten Euch aber natürlich gerne auf dem Laufenden!

Was haltet Ihr davon? Coole Sache oder nur ein halbherziger Versuch? Bisher klingt es für uns, als gäbe es keine Nachteile….man darf also gespannt sein; insbesondere was die Auswahl der Spiele angeht, die zum Voting angeboten werden.

5 thoughts on “Bald die Playstation-Plus Spiele selber bestimmen?

  1. Ja aber welche VollPreis Titel Knack , Killzone , Putty Squad gegen dann tolle Indie games wie Ghost Song , Slain , Hyper Light Drifter oder Adr1ft . da bin ich mir sicher das Die Voll Preis titel gewinnen werden und die guten games verlieren werden auch wird Jedes Horror game und Zombie games immer ein Bonus bekommen genau so wie Shooter.

    Ich glaub halt nicht das es eine gute Idee ist der Steam Sale Community Vote hat mir einfach gezeigt wie Dumm die Masse bei sowas ist.

  2. Es ist schon richtig, dass hier wohl die breite Masse entscheiden wird und daher wohl oft der eigene Geschmack nicht so ganz getroffen werden wird.

    Allerdings muss man ja auch bedenken, dass die Spiele, die den Vote verlieren, danach rabattiert angeboten werden. Diesen Rabatt würde es ohne Vote to Play wahrscheinlich nicht geben, wodurch eben auch die, die mit der Wahl der Masse nicht zufrieden sind, einen Vorteil durch das Programm genießen

  3. Oh ein sehr kritischer Kommentar… Aber ich muss dir recht geben… Candy Crush und diese Dinge könnten überhand nehmen. Allerdings muss man auch sagen das es natürlich an Sony liegt was zur Wahl gestellt wird, ich selbst gehe davon aus das die “teuersten” Titel gewinnen werden. Werden Vollpreisspiele angeboten werden diese wohl auch gewählt werden, da hab ich schon vertrauen in die Wähler. Allerdings wenn das Angebot bei Indie´s bleibt dann wirds wohl schwer werden. Ich denke wir sollten dem Ganzen eine Chance geben…

  4. Es gibt einen nachteil , den Demokratie funktioniert nicht, sie hat nicht und wird nie Funktionieren .

    Da werden nur Billige Survival games, zombie games und shooter gewinnen. In einer generation die glaubt Candy Crush oder Angry Birds seien tolle games erwarte ich da bei jeder wahl nur extreme Enttäuschung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.