Meldungen:

Warum du nie ein eigenes Spiel entwickeln wirst!

Das Unity nicht unbedingt etwas mit Asassinen zu tun haben muss sollte dir schon klar sein wenn du jemals ein eigenes Spiel entwickeln willst. Aber darüber hinaus ist vielen nicht wirklich bewusst was Spieleentwicklung wirklich bedeutet. Wir wollen an dieser Stelle einmal kurz erklären was hinter der Entwicklung eines eigenen Spieles steckt und vor allem warum ihr nie ein eigenes Spiel entwickeln werdet!

Natürlich will so gut wie jeder Gamer nur ein einziges Mal ein eigenes Spiel entwickeln. Das ist natürlich nciht schändlich sondern absolut gut, denn kreativität ist immer etwas Gutes! Doch sind die wenigsten unter uns wirklich in der Lage wirklich abzuschätzen was es bedeutet ein Spiel zu programmieren. Ich selbst habe damals am C=64, ja ich bin steinalt, sowie am Amiga eigene Spiele geschrieben bzw. erstellt. Damals ging das Ganze noch und man konnte mit Text-Adventures nochwas reißen. Text Abenteuer sind recht einfach zu programmieren, das geht mit so gut wie jeder Programmiersprache, aber aufwendigeres wird schon schwer.

Ich habe am PC versucht mal ein eigenes Spiel mit dem RPG Maker zu erstellen. Eigentlich sollte man meinen wenn man ein Spiel schon einfach nur zusammenklicken muss und ein bisschen Story scripten, ein paar Grafiken einbinden, Tonfiles aufnehmen, Videosequenzen besteln, merkt ihr was? Also ganz ehrlich, ich habe eine Weltkarte erstellt, hat gut 3 Tage gedauert und eine Stadt. Bereits ohne NPC´s hat mich das basteln eines kleinen Dorfs bereits gut und gerne 3 Wochen gekostet und abschließend hatte ich noch einige Bugs in den Übergängen zwischen den Räumen. Ohne Scrolleffekt sah das herumlaufen aber schon ein bisschen doof aus.

Selbst das erstellen eigener Charaktere war absolut einfach. Zusammenklicken, in die Welt ziehen, fertig, alle Grafiken sind vorhanden und das macht wirklich viel viel Arbeitszeit deutlich kürzer. Doch nach 3 Wochen für eine einzige Stadt, die nichtmal komplett korrekt funktioniert hat hat bereits dafür gesorgt das ich aufgegeben habe. Warum?

Wür ein gutes Rollenspiel brauchen wir viel mehr als nur eine kleine Stadt. Wir brauchen Schlösser, Dungeons, Höhlen, Waldlichtungen, evtl. ein personalisierbares Heim, Große Weltkarten, kleinere Regionenkarten und vieles mehr. Alleine die erstellung der groben Karten hätte grob gerechnet 1-2 Jahre gedauert, da ich ja auch noch einen Hauptjob, einen Nebenjob und ein Privatleben mein Eigen nenne. Gut die Zeit hätte ich mir durchaus nehmen können, aber nach 2 Jahren intensiver Arbeit hätte ich eine geniale Karte gehabt, aber leider immernoch nicht einen einzigen NPC. Auch wenn die Erstellung eines NPS´s recht einfach ist, geht innerhalb weniger Sekunden mit dem Charakter Generator, aber man braucht eine Ganze Menge an NPC´s und die sollen ja auch nicht stupide an einer Stelle rumstehen ohne etwas zu tun. Will man nun also das die NPC´s sich bewegen versteht man schnell wofür Objektorientierte Programmierung gut ist.

Kurzum die Zeit die ich zum Design eines Baukasten Spieles gebraucht hätte hätte um die 3-4 Jahre gelegen wenn alles schnell gegangen wäre. Dabei reden wir von einem Baukastenspiel das so gut wie alles bereits vorgibt. Ich hätte also weder Dialogsequenzen selbst programmieren müssen, noch hätte ich Feindbegegnungen, Kämpfe, Objekte, Perks, ein Inventar oder andere Dinge programmieren müssen. Denkt man nun darüber nach ein Spiel wie Asassins Creed oder selbst nur so etwas wie ein Need for Speed oder ein Super Mario sind absolute Großprojekte für eine EInzelperson. Wenn ihr aber solche Dinge ins Auge fasst denkt daran das ihr viele viele Stunden damit verbringen werdet und wahrscheinlich nie das dabei herauskommen wird was ihr haben wollt, denn Grafikdesign, Sounddesign, Programmierung, Story Scripting und solche Dinge übernimmt eigentlich nie die gleiche Person.

Der Versuch ist zwar Legitim aber wer ein eigenes Spiel komplett nach seinen eigenen Wünschen programmieren will der wird wohl kaum jemals damit Fertig zu werden. Projekte wie ein Asassins Creed, Gran Turismo, Tomb Raider, Uncharted oder ähnliches sind für eine Einzelperson zwar nicht unmöglich aber wer von euch wird schon 200 Jahre alt und vor allem welche Spiele laufen in 200 Jahren noch auf Unity 5?

Über Frank Ludwig (2559 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: