Pokemon Go – Strategieguide #03 – Von Lockmodulen, Rauch und Pokemonjagd

Artikel News Pokemon Go

Pokemon-Go-Log

Auch aktuellem Anlass wollen wir noch einmal ein bisschen auf die Grundlagen zurückkommen und einige Dinge klären. Gerade die Jagd nach selteneren Pokemon kann sich schnell als stressig herausstellen, deshalb möchten wir euch nocheinmal die Grundlagen zu den Items näherbringen. Hier einige Tipps:

  1. Alle Pokemon bewegen sich über die Karte, allerdings in bestimmten Regionen. Sinnigerweise sucht ihr Wasserpokemon natürlich in der nähe von Wasser, Geister in der nähe von Friedhöfen und so weiter. Das ist die erste Ebene. Diese ist zu 99% für alle Spieler gleich. Bestimmte Pokemon wiederholen sich auch in bestimmten Gegenden.
  2. Rauch ist in der Lage Pokemon anzulocken. Die angelockten Pokemon sind allerdings nicht diejenigen die sich auf der Karte bewegen sondern meist nur diejenigen Pokemon die sich in einer bestimmten Gegend besonders häufig aufhalten. Selten aber nicht unmöglich ist es damit auch seltenere Pokemon anzulocken.
  3. Lockmodule werden an Pokestops aktiviert. Lockmodule aktiviert ihr indem ihr das weiße Feld unter dem Namen eines Pokestops anklickt und dann ein Lockmodul einlegt. Das Lockmodul funktioniert 30 Minuten und lockt die üblichen Pokemon einer Gegend an. Hin und wieder kommen auch mal seltenere Pokemon vor. Das Lockmodul zieht allerdings wesentlich mehr Pokemon an als der Rauch. Das Lockmodul is für jeden Spieler hilfreich der in der nähe ist. Das Lockmodul zieht also nicht nur Pokemon an sondern auch Trainer! Probierts mal, ihr werdet es sehen! Kaum aktiviert ein Lockmodul sammeln sich die Trainer um einen Pokestop!
  4. Wichtig! Alles passiert auf unterschiedlichen Ebenen. Rauch ist nur für euch persönlich und auch ein Lockmodul lockt andere Pokemon an als in der Gegend herumschwirren. Seltene Pokemon werdet ihr aus der Umgeung nicht mit einem Lockmodul anlocken und schon garnicht mit Rauch!

Diese 3 grundlegenden Regeln solltet ihr im Hinterkopf haben. Besonders effektiv ist es natürlich sich mit Freunden eine Stelle zu suchen an der ihr 3 Pokestops gleichzeitig aktivieren könnt. Von da aus setzt ihr Lockmodule auf alle 3 Pokestops und fangt wie die wilden Pokemon während ihr alle 3-5 Minuten die Pokestops farmen könnt.

Gut oder!?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.