Contrast PS4 Test – Licht oder Schatten am Spielehimmel?

Playstation 4 Spieletests TOP Slider

contrast-ps4-logo

Contrast für PS4 im Test – Grafik & Sound

Optisch entführt uns Contrast in eine augenscheinlich leblose Welt. Diese leblose Welt jedoch lebt von ihren Details und Kleinigkeiten, ihrer Detailverliebtheit und den ganzen Effekten auf die wir immer wieder treffen, nicht zuletzt natürlich auch auf die Schatten. Contrast für PS4 erinnert ein wenig an einen guten 20´er Jahre Streifen und greift auch Genretypische Klischees schamlos wieder auf. Eine stimmige Umgebung und passende Soundeffekte runden das Bild ab.

Leider ist Contrast für PS4 aber technisch nicht auf dem Stand der neuen Konsole. Natürlich läuft das Spiel in Full-HD davon sieht man aber nicht wirklich etwas. Schade eigentlich das man bei den ganzen Effekten die wahre Leistung der Konsole nicht mehr wirklich in Betracht gezogen hat, und lieber auf altbewährtes setzt. Contrast hätte genausogut ein PS3 Spiel sein können. Besondere Highlights gibt es optisch keine denn selbst die Zwischensequenzen werden nur als Schattenspiel aufgeführt.

Akustisch fühlen wir uns natürlich in der 20´er Jahre Kulisse sehr wohl. Nicht etwa weil wir jetzt schon so alt sind das wir das persönlich erlebt hätten, aber es ist eine einfach umzusetzende Geschichte mit festen Richtgrößen und historischem Hintergrund, die sich gut umsetzen lässt. Das schafft Contrast auf jeden Fall und bietet uns in nahezu jeder Situation die passende musikalische Untermalung.

Nicht nur durch den Fokus auf lediglich 2 Spielcharaktere sondern auch auf eine Spielwelt die schön gestaltet ist, geht einem die ganze Geschichte schon recht nahe. Ein Spiel das mit einer ähnlichen Detaildichte und passender Story aufwarten konnte war Brothers a Tale of two Sons für Playstation 3. Beide Spiele ähneln sich ein wenig. Nimmt man Contrast allerdings ein wenig die Story weg dann bleibt nicht mehr viel übrig. Optisch ganz nett, aber technisch nicht auf dem aktuellen Stand der Entwicklung.

contrast-ps4-bild7

Da es keinen Multiplayermode gibt kommen wir auf Seite 3 gleich zum Ende >>>

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.