Meldungen:

Allgemeine Tipps und Tricks für Destiny Einsteiger

Destiny_20140911020012Destiny ist zwar jetzt nicht gerade der Titel den wir uns alle gewünscht haben, aber dennoch ist Destiny ein Spiel das unserer Meinung nach immer noch einen sehr interessanten Titel darstellt. Daher möchten wir einige Dinge, die wir zwischenzeitlich in Erfahrung bringen konnten mit euch teilen. Immer wieder werden wir nach Tipps und Tricks gefragt, dabei gibt es einige Dinge die man wissen muss, wenn man Destiny die ersten paar Mal spielt. Interessant wird es erst ab etwa Level 20, das schnell erreicht ist wenn man der Story folgt. Trotzdem solltet ihr gleich von Anfang an einige Dinge beachten!

Punkt 1: Nichts verschwenden

Destiny lebt davon das ihr farmt, raidet und Material sammelt. Gleich zu Beginn solltet ihr einige Dinge beachten. Wenn ihr auf einem der Planeten unterwegs seid sammelt alles ein was ihr finden könnt. Sprich Drehmetall, Relikteisen, Geistblüten und Heliumfilamente. Sammelt alles woran ihr vorbeikommt. Aber auch eure Feinde lassen so einige interessante Dinge fallen wie zum Beispiel „schwarze Wachsgötzen“ und „Äthersaat“, „Nachschubcodes“ und „blaue Polyphagen“ die euch Bonusglimmer (Geld) versprechen wenn ihr die richtigen Feinde um die Ecke bringt. Das solltet ihr aber zumindest bei den Wachsgötzen und der Äthersaat nicht nutzen, ihr braucht sie später noch für Einkäufe in den Erweiterungen.

Punkt 2: Keine unnützen Upgrades

Ihr findet Waffen und Rüstungen wie Sand am Meer. Es macht keinerlei Sinn Glimmer oder Upgradematerialien dafür auszugeben diese zu verbessern wenn ihr absehen könnt das ihr sowieso in kürze neues braucht. Alle Verbesserungen vor Level 20 sind eigentlich verschwendung. Sicherlich macht es das Spiel ein bisschen leichter, aber der Unterschied ist recht gering. Erst ab Level 20 lohnen sich Upgrades wirklich, denn dann geht es um Lichtlevel. Auch hier solltet ihr vorsichtig sein, denn es bringt nicht viel die Dinge zu verbessern die euch nicht auf Maximallevel bringen. Also Rüstungen die euch mindestens 30 Lichtpunkte bringen lohnen sich. Die könnt ihr zum Beispiel bei der Vorhut kaufen. Die Rüstungen sind allesamt Status „Legendär“, also Lila hinterlegt. Die „seltenen“ Rüstungsteile bringen euch zwar weiter aber nicht dorthin wo ihr hin wollt, also spart euch Aszendentmaterial wie Aszendentbruchstücke und Aszendentenergie auf, ihr braucht das später noch und bekommt nicht wirklich viel davon.

Punkt 3: 20% mehr auf alles außer Tiernahrung…

Ihr seid auf Level 20 und wollt schnell weiterkommen!? Gerade jetzt sind Rufpunkte, Auszeichnungen und dergleichen bei den verschiedenen Fraktionen wie Vorhut, Schmelztigel, Eris Morn, Toter Orbit und so weiter wichtig! Diese Rufpunkte könnt ihr wesentlich schneller verdienen wenn ihr den wöchentlichen Dämmerungsstrike schafft. Ihr seht dann ein blaues Leuchten um euren Kopf herum und bekommt für das überleben der Dunkelheit den 20% Buff. Also als erstes immer den wöchentlichen Dämmerungsstrike abschließen, auch wenns hart ist, erst dann alles andere!

Punkt 4: Mehr für mehr!

Ihr seid schlau und wollt Aszendent Materialien aus Rüstungen und Waffen herausholen die ihr gefunden oder gekauft habt! Gute Idee, allerdings solltet ihr die Sachen vorher einem vollen Upgrade unterziehen, allerdings nur was die Erfahrungspunkte angeht. Seht zu das ihr theoretisch alle Upgrades kaufen könntet, kauft diese aber nicht. Erst jetzt zerlegt ihr die Waffe oder Rüstung und erhaltet locker das doppelte an Ausbeute, also bis zu 4 Aszendentmaterialien anstatt nur 1-2. Die Sachen könnt ihr einfach mit durchschleifen und die Upgrades weiterführen.

Punkt 5: Waffen und Rüstungen richtig Upgraden

Wenn ihr das Spiel normal spielt und glaubt genug Erfahrung für Upgrades zu sammeln liegt ihr falsch. Am einfachsten und schnellsten geht das wenn ihr Beutezüge abschließt. Aber auch hier solltet ihr den 20% Buff aus dem Dämmerungsstrike nutzen und vor allem bevor ihr einen Beutezug abgebt eine Waffentelemtrie aktivieren. Die Waffentelemetrie wirkt sich so auch auf die Beutezüge aus! Die genaue Summe des Bonus ist uns unbekannt da die gewonnene Erfahrung für die Waffen nicht in Zahlen ausgedrückt wird, es funktioniert aber auf jeden Fall, so sichert ihr euch am meisten Erfahrung und die schnellsten Upgrades für wichtige Rüstungsteile und/oder Waffen.

Diese 5 Tipps sollten euch erst einmal einen einfachen Start in Destiny gewährleisten. Sicherlich ist Level 20 nicht gerade das was ihr am Anfang als „leicht“ erachtet, doch es wird sehr schnell gehen das ihr dort ankommt und es wird genauso schnell gehen das es gefühlte Ewigkeiten dauert bis ihr weiter als 24 oder 26 kommt. Wer alleine spielt wird es nicht leicht haben Level 30 zu erreichen also sucht euch die Chance mit anderen zu spielen, nur so schafft ihr Raids und Dämmerungsstrikes, alleine habt ihr keine Chance!

Über Frank Ludwig (2389 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: