No Man´s Sky – zahlreiche Spieler werden entschädigt

News TOP Slider

no-man-sky-Logo

No Man´s Sky war eines der am meisten erwarteten Spiele des Jahres und wurde bereits im Vorfeld gefeiert wie kaum ein anderes. Dennoch konnte Entwickler Hello Games nicht halten was man versprochen hatte. Das Spiel bietet nach wie vor keinerlei Multiplayererfahrungen, auch die Weltraumschlachten sind bei weitem nicht das was man erwartet hätte. Spieler die sich anfangs in solche verwickeln lassen werden schneller vom Himmel geholt als sie in die Schlacht eingreifen können. Weiterhin sind die “unendlichen Weiten” nur allzu homogen, so das man kaum auf neue Lebensformen trifft.

Mittlerweile konnten auch wir feststellen das einige Planeten im gleichen System hauptsächlich ähnliche oder gleiche Kreaturen enthalten. So sind Steinhaufen mit verschiedenfarbigem Schimmel extrem weit verbreitet und fast überall vertreten wo wir derzeit aufschlagen.

Aktuell sieht es so aus als würden bereits jetzt einige Spieler entschädigt. Zumindest auf Steam werden derzeit an ausgewählte Spieler Entschädigungen ausgezahlt. In wie weit die Voraussetzungen hierfür erfüllt sein müssen steht derzeit nicht fest. Einige Kollegen behaupten es gäbe Entschädigungen nur für Spieler die weniger als 2 Stunden gespielt hätten, andere wollen auch nach wesentlich längerer Spielzeit bereits Entschädigungen bekommen haben, was aber auch wahrscheinlicher wäre.

Wir denken:

Ein Spiel das viele hundert Stunden Spielzeit enthalten soll nach nur 2 Stunden als langweilig zu bezeichnen wäre fahrlässig! In 2 Stunden Spielzeit hatte ich persönlich gerade einmal 2 Planeten gesehen und war immer noch gut 180.000 Lichtjahre vom Zentrum des Universums entfernt, da geben wir JETZT noch kein endgültiges Urteil ab!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.