Meldungen:

Yu Gi Oh Millenium Duels – Die Karten sind gelegt

Yu-Gi-Oh1-Millennium-Duels-LogoYu Gi Oh Milleniuem Duels für PS3 – Fazit & Bewertung

Yu Gi Oh Millenium Duels… keine Frage für Fans ein absolutes Must-Have, für Neueinsteiger leider schnell frustrierend, da der Schwierigkeitsgrad einfach viel zu schnell ansteigt. Optisch und akustisch ist das Spiel leider kein Highlight, dafür verpasst man auch nichts wenn man den Ton abschaltet. Ein bisschen nervig ist das ständige nachgefrage, wenn wir eine Zauber oder Fallenkarte gelegt haben, ob wir diese Karte aktivieren wollen, egal ob es überhaupt geht oder Sinn macht. Hier hätte man sich durchaus überlegen können, bei der der programmierung, die Karten gleich mit Tags zu versehen, wann eine Karte aktiviert werden kann.

Wirklich gefallen hat uns die extrem große Kartenauswahl, da haben wir jede Menge zu tun, auch wenn dann die Anordnung und das Deckbuilding wirklich lästig und langwierig sind. Der Umfang ist auf jeden Fall riesig und der preis ist letztlich ein Grund der nochmal einiges rausreißt, aber leider dem Spiel auch keine wesentlich bessere Wertung verpassen kann. Schade eigentlich, denn man könnte so viel mehr aus der Reihe machen.

Hoffen wir das Konami mal eine anständige, aufwendige und optisch ansprechende Version für die Playstation 4 umsetzt, dann kann der gute Yu Gi auch mal wieder richtig kämpfen!

Yu Gi Oh Millenium Duels PS3- Die Wertung von Playstation Choice

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2421 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

6 Kommentare zu Yu Gi Oh Millenium Duels – Die Karten sind gelegt

  1. Thumbs up

  2. Yugi Rulez!

  3. Ja diese DLC Geschichten sind immer ein Problem, entweder man macht das anständig oder man lässt es bleiben. Playstation Now zum Beispiel, wer gibt bitte 15 Euro für ein einzelnes Spiel im Monatsabo aus? Da kauf ich es doch lieber gleich! maximal 3 – 4 Euro für ein Monatsabo ansonsten ist das Unsinn. F2P Spiele mit anständigen Kaufpreisen befürworte ich zum Beispiel, aber ein RPG mit 15 Euro für ne Rüstung die man 3-4 Level später eh tauschen kann sind unrealistisch. Mit Yu Gi Oh läuft das nicht anders, 5 Euro für eine einzelne Karte ist Schwachsinn, 2,99,- für ein Deck find ich noch OK geht gerade noch, immerhin ist ein Deck schon vorsortiert…

  4. Mir gefällt dieses virtuelle Kartenzukaufen nicht…

    Hab mich so drauf gefreut, aber 2,99 für das Deck, 9,99 für das Paket, 4,99 für ne Götterkarte usw.! Nein Danke!

    (Preise nicht real)

  5. Frank // 2. Mai 2014 um 11:13 //

    Danke gleichfalls…

  6. Oh man – ich hab das letzte mal Yu-Gi-Oh auf der PS1 gespielt ;D
    Schöner Test und tolle Erinnerungen 😉
    Wünsche noch einen schönen 1. Mai und Abend!

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: