Meldungen:

Yakuza Kiwami – Das Yakuza Urgestein im neuem Gewand im Test

Die Yakuza Reihe gibt es bereits seit dem Jahr 2005, damals veröffentlichte Sega das erste Spiel für die Playstation 2, im Westen erschien der erste Teil fast ein Jahr später, sprich 2006. Seit dem sind sechs Teile der Hauptreihe und einige Spin Offs zustande gekommen und die Reihe gewinnt auch im Westen eine immer größer werdende Fanbase, nichts desto trotz scheint es Sega immer noch zu wenig Fans im Westen zu geben, was sich in der Lokalisierung wiederspiegelt. Nicht nur, dass wir im Westen mindestens ein Jahr später den aktuellen Yakuza Teil endlich spielen können, auch sind wir gezwungen über gute englisch Kenntnisse zu verfügen, um überhaupt was von der teilweise komplexen Geschichte zu verstehen. Die Sprachausgabe ist nur auf Japanisch verfügbar und Untertitel gibt es nur auf Englisch. Meiner Meinung nach ist es kein Wunder, dass die Fanbase nur so langsam im Westen wächst, aber das ist eine andere Geschichte. Sega hat nicht nur mit Yakuza 0, welcher die Vorgeschichte zum aller ersten Yakuza Spiel erzählt entwickeln lassen, sondern gleich auf derselben Grafikengine basierend den Erstling komplett neu für die PS4 neu Aufgelegt. Yakuza Kiwami nennt sich die Remastered Edition (Kiwami bedeutet übersetzt „Extrem“) und soll Fans als auch neue Spieler für die Reihe begeistern. Doch lohnt sich der Ausflug in die Anfänge der Yakuza Reihe überhaupt? Lest hierzu unseren Test.

Kazuma Kiryu, der Drache von Dojima, ist ein aufstrebender junger Mann innerhalb der hierarchischen Strukturen der japanischen Mafia, der sogenannten Yakuza. Er steht sogar kurz davor im Rang aufzusteigen und der Anführer einer eigenen kleinen „Familie“ innerhalb des Tojo-Clans zu werden. Diese glorreiche Zukunft wirft Kiryu jedoch weg, als er eine folgenschwere Entscheidung treffen muss. Sein Bester Freund Akira „Nishiki“ Nishikiyama, ist ebenfalls in den Machenschaften der Yakuza involviert und bekleidet denselben Rang wie Kiryu. Als Kiryu zu seinem Familienoberhaupt ins Büro zitiert wird, macht er eine erschütternde Entdeckung. Sein Boss liegt erschossen auf dem Boden, Nishiki ist der Mörder und gibt an, dass der Boss Yumi Sawamura (Kiryus heimliche Liebe) zu Nahe gekommen sei und er sie nur beschützen wollte. Kiryu zögert nicht und nimmt die Straftat auf sich, um seinen „Bruder“ und seine Liebe zu beschützen. Für das Verbrechen sitzt Kiryu eine zehnjährige Strafe ab und wird aus dem Yakuza Clan verbannt. Wieder auf freiem Fuß möchte Kazuma erstmal seiner einstigen Liebe Yuma einen Besuch abstatten, doch stellt er fest, dass diese wie vom Erdbeben verschwunden ist. Auf der Suche nach Yumi, begegnet Kazuma zufällig dem Waisenkind Haruka, die zufällig die Tochter von Yumis Schwester sein soll. Als wäre das nicht genug wurden auch noch 100 Milliarden Yen aus der Schatzkammer der Clans gestohlen und Haruka soll darin verwickelt sein. Mit der ganzen japanischen Unterwelt im Nacken, begibt sich Kazuma auf ein spannendes Abenteuer voller Verrat, Intrigen und politischen Verstrickungen. Nichts und Niemand wird Kazuma daran hindern seine Ehre wiederherzustellen.

1 2 3 4 5

Über Egor Sommer (331 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^

2 Kommentare zu Yakuza Kiwami – Das Yakuza Urgestein im neuem Gewand im Test

  1. Yakuza Kiwami ist großartig, bei so alten Spielen freue ich mich immer über ein neues Gewand. Warte immer noch auf ein Onimusha Remastered. Ich würde an deiner Stelle aber mit Yakuza 0 (Zero) anfangen, das spielt ganze 7 Jahre vor Yakuza Kiwami.

  2. Hört sich für mich nach einem gelungenen Remake an, ich verstehe ja das ganze geschreie um die Remakes sowieso nicht, diejenigen die sie nicht haben wollen, sollen sie halt nicht kaufen! Ich finds gut und werde mir den Neuanfang von Yakuza sicherlich reinziehen, ich habe nie mit der Serie angefangen, also ist jetzt vielleicht der richtige Zeitpunkt! Basta!

Was ist deine Meinung dazu? Erzähl es uns ...

%d Bloggern gefällt das: