Meldungen:

Weidmanns Heil – Hunter Call of the Wild im Test

Hunter – Call of the Wild – Das hat uns nicht gefallen

Als klassische Core Gamer ist ein Jagdspiel ein Shooter mit großem taktischen Aufwand. Das schürt natürlich gewisse Hoffnungen, das man einen Shooter ca. 2 Stunden spielen kann ohne sein Magazin auch nur einmal nachladen zu müssen ist mehr als enttäuschend. Nun das ist aber vom Spiel und natürlich auch den Machern des Spieles durchaus so gewünscht. Die Trophäe einer Jagd, also unser Ziel ist nicht immer leicht zu finden. Vielleicht hätte man gerade für Anfänger einen etwas einfacheren Modus einbauen sollen, bei dem deutlich mehr Tiere unterwegs sind, die auch wesentlich weniger mitbekommen. Es ist doch teilweise echt übel wie lange wir einem Tier hinter schleichen nur um am Ende feststellen zu müssen das es lange weg ist. Das motiviert gerade Einsteiger recht wenig, ist natürlich realistisch und für Jagdspielfans durchaus logisch, aber für Einsteiger kann die Situation schon fristrierend wirken.

Die Situation das wir recht lange den Tieren hinterher laufen müssen ist wirklich etwas frustrierend. Zwar können wir die tolle Grafik genießen und uns eine wirklich sehenswerte Natur anschauen, aber wenn wir ständig garnichts vor die Flinte bekommen nervt das schon und kann dafür sorgen das viele Spieler das Spiel schnell in die Ecke werfen..

Hunter Call of the Wild ist ein Spiel das sehr viel Zeitaufwand von uns erfordert. Wir müssen jede Menge Zeit investieren wenn wir wirklich etwas reißen wollen. Wir müssen nicht nur aufwendige Jagdstrategieen erlernen sondern uns auch noch lange Zeit daran halten. Disziplin ist ein wichtiger Punkt im Spiel der klassische Videospieler mehr als auf die Probe stellt. Als Simulation ist Hunter Call of the Wild durchaus cool, aber damit erreicht man leider keine Breite Masse.

Hunter CoTW (8)

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2404 Artikel)

Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Was ist deine Meinung dazu? Erzähl es uns ...

%d Bloggern gefällt das: