Meldungen:

War Thunder PS4 Test – Die Fliegen wie die Fliegen

war-thunder-banner

War Thunder für PS4 im Test – Grafik & Sound

Optisch ist War Thunder ein kleines Highlight. Hier merkt man schnell das es sich um eine Adaption vom PC handelt. Die Grafik läuft in full-HD, flott und flüssig und ist detailliert gestaltet. Die Jungs und Mädels von Gaijin Entertainment verstehen ihr Handwerk offenbar und bieten uns detaillierte und attraktive Flugzeugmodelle. Wir sind wirklich begeistert von der Authentizität der Jagdflieger und Bomber. Ja selbst die ersten Düsenflieger sind im Spiel integriert. Wir sind auf jeden Fall schon gespannt auf was wir alles treffen werden.

Die Umgebung von War Thunder ist ebenfalls sehr schön und detailliert gestaltet. Während wir über die Verschneiten Gipfel eines Bergs düsen, um dem japanischen Flieger an unserem Heck zu entkommen, streifen wir mit unserem Fahrwerk die Baumkronen, und sind danach total begeistert wie toll es aussieht wenn unser Flieger durch den Schlag instabil wird und auseinanderbricht, schließlich abstürzt und in Flammen aufgeht. Ganz großes Kino. Dann stellen wir fest: Mist das war der letzte Flieger und wir haben uns gerade selbst gekillt. *?#!3§“/&%-/*!!!!! mehr sagen wir jetzt dazu nicht.

Die Umgebung in War Thunder ist genauso detailliert wie die einzelnen Modelle der Flieger. Wir treffen in War Thunder auf detaillierte Gebäude, Schiffe, Panzer und tolle Umgebungsdetails wie Bäume, Straßen, Gräben und vieles mehr. Die Umgebung in War Thunder ist nicht nur schön gestaltet sondern auch stimmig aufeinander angepasst. Wir fühlen uns zwar immer wohl und haben eine tolle Optik, dennoch fällt uns immer wieder auf das viele Gebiete zwar historisch bedeutsame Namen haben, aber weder topografisch noch historisch irgendwie passen.

Akustisch ist War Thunder ebenfalls kein schlechtes Beispiel. Sowohl die Motoren der Maschinen als auch die Waffen haben ein schön Markantes Geräusch das uns an echte Maschinen erinnert. Eine Hintergrundmusik gibt es nicht wirklich im Spiel, diese würde uns auch nur stören. Der Ton kann uns zusätzlich begeistern, vor allem aber die Explosionen wenn mal wieder ein Gegner seine Nase in den Boden rammt. Meist bekommen wir aber nur die eigenen Abstürze mit, die auch sehens- und hörenswert sind.

Leider müssen wir aber auch ein wenig Kritik üben. Die positiven und negativen Dinge wägen wir auf der nächsten Seite ab…

war-thunder-6

1 2 3 4

Über Frank Ludwig (2403 Artikel)

Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

%d Bloggern gefällt das: