Meldungen:

Vom Videospiel zur Realität #009 – Was muss das muss

Erneut ein Tag an dem ich eigentlich keinerlei Lust habe. Ich habe sehr lange gearbeitet und kann auch eigentlich nicht mehr, aber wer aufhört zu üben, der wird nicht besser! Also notgedrungen an die Gitarre und die Konsole und ein bisschen spielen. Etwas mehr als gut eine Stunde habe ich dabei durchgehalten. Dieser Eintrag wird also auch recht kurz werden. Ein bisschen gespielt habe ich, ein paar Songs und ein bisschen Guitarcade um die Technik anzupassen und zu verbessern. Man bemerkt schon das die kleinen Minigames in Rocksmith gut was bringen. Vor allem für Anfänger die eigentlich noch nicht wirklich so viel können bringt das Guitarcade vieles.

Es gibt Minispiele um zu trainieren die richtigen Saiten anzuschlagen, was durchaus gut sein kann, ich selbst habe Probleme mit der dritten bis fünften Saite, 1,2 und 6 sind keinerlei Probleme aber die dazwischen verwechsele ich schon noch regelmäßig, vor allem wenn es ein wenig hektischer im Spiel wird. Hinzu kommt ein Minispiel zum treffen der richtigen Bünde, wir müssen Entchen abschießen in dem wir die richtige Note treffen. lustig und funktioniert. Hier lernen wir die Bünde richtig zu spielen und das nach einer Weile, vier oder fünf versuchen, auch ein wenig mehr blind.

Zu meinen persönlichen Lieblingen gehört immer noch das kleine Prügelspiel in dem wir die richtigen Bünde und Noten einer bestimmten Tonleiter treffen müssen, im Beispielbild die A Pentatonic Tonleiter. Zur optischen Darstellung verprügeln wir kleine Bösewichte wenn wir schnell genug die richtige Note getroffen haben. Wenn nicht, naja dann bekommen unsere beiden Kämpfer auf die Glocke. Dieses Minispiel trainiert meiner Meinung nach noch am besten die Reflexe und vor allem die Koordination an der Gitarre, mir hilft es auf jeden Fall die von mir weniger gemochten Saiten und Bünde korrekt zu treffen.

In den nächsten Tagen werde ich 2 Tage Spätschicht und 2 Tage Nachtschicht haben, da ich nebenher auch noch sehr viel zu tun haben werde kann ich vermutlich einige Tage nicht spielen. Ich hoffe ich werde durch die kleine Pause nicht alle Fähigkeiten verlieren. Auch wenn ich nun ein paar Tage pausieren muss, ich bleibe dran!

1 2

Über Frank Ludwig (2425 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

2 Kommentare zu Vom Videospiel zur Realität #009 – Was muss das muss

  1. Danke Kai, ich werde weitermachen und euch natürlich auch gerne alle auf dem laufenden halten! Ich hatte den Wunsch auch schon lange, aber irgendwie nie einen Anfang gefunden… Rocksmith fand ich als Zocker jetzt als idealen Einstieg. In kürze soll es auch einmal ein paar Dinge Live gespielt geben…

  2. Kai Michael Heuser // 17. Januar 2018 um 09:17 //

    Bitte mach weiter so, wegen deiner Kolumne wollte ich auch mit dem Gitarre-Spielen anfangen.

Was ist deine Meinung dazu? Erzähl es uns ...

%d Bloggern gefällt das: