Meldungen:

Unbox im Unboxing – Wir haben für euch Unbox getestet

Unbox – das hat uns nicht gefallen

Natürlich merkt man Unbox schnell an das es kein Spiel ist das wirklich ernst genommen werden will. Die Missionen sind ziemlich langweilig und nur selten Abwechslungsreich. Meist müssen wir einfach nur irgendwo hin rollen und irgendwas einsammeln, mal mehr, mal weniger aufwendig. Interessant werden einige Sprungeinlagen die wir uns durchaus mal geben müssen. Hier kann man durchaus schonmal ins straucheln kommen, aber leider sind diese Aufgaben nicht allzu zahlreich vertreten.

Neben dem teilweise recht lieblos wirkenden Missionsdesign muss man zusätzlich sagen das vor allem die Spielphysik teilweise etwas schwer verständlich ist. Nicht immer verhält sich das Paket so wie es eigentlich sollte. Vor allem beim springen in großer Höhe kann das durchaus nervig werden, wenn das Paket mal anstatt liegen zu bleiben plötzlich losrutscht oder über sein Ziel herausschießt.

Im allgemeinen ist Unbox auch total albern. Die dargestellten Pakete/Charaktere wirken Klischeehaft und haben keinerlei tiefgang. Man hat das Gefühl das sich die Entwickler viel Zeit, liebe und Mühe gegeben haben ein tolles Spiel zu erschaffen das durchaus etwas anders ist, aber dann kam einer und hat das Missionsdesign gemacht, der eigentlich einen Kater hatte und keinerlei Lust auf seinen Job. Die Missionen wirken teilweise einfach nur Einfallslos und bieten nur wenig Motivation.

Unbox Screenshot (4)

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2395 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: