Meldungen:

Tom Clancy´s The Division technisch schwächer als erwartet

Tom Clancy´s The Division LogoTom Clancy´s The Division ist sicherlich einer der am meisten erwarteten Titel in diesem Jahr. Allerdings hat sich auch dieses Spiel im laufe der Zeit weiterentwickelt und deutlich verändert. Bereits auf der E3 im Jahre 2013 konnten wir beeindruckende Gameplayszenen sehen, die uns wirklich begeistern konnten und die Vorfreude auf das Spiel weiter angeheizt haben. Wir sind es ja mittlerweile gewohnt das Spiele nicht so erscheinen wie sie angekündigt werden, aber Tom Clancy´s The Division wurde in den Jahren sehr stark abgewertet.

Entwickler und Publisher Ubisoft hat in den letzten Jahren ja nciht gerade bewiesen das sie in der Lage sind Spiele zu entwickeln. Schaut man sich Watchdogs an wo im nachhinein noch der Hauptdarsteller geändert wurde, die Asassins Creed Reihe von denen die letzten Teile technisch eine Katastrophe waren oder gar Rainbow Six Siege, das immer noch eine offene Baustelle ist, zweifelt man als Spieler sicherlich zwischenzeitlich an Ubisoft und entweder dem Willen oder der Fähigkeit fertige Spiele abzuliefern.

Die Kollegen von Gamesradar haben dazu mal ein Vergleichsvideo gemacht das eindeutig zeigt das The Division seit seiner Präsentation stark abgebaut hat.

Was meint ihr? Ist das massive Grafikdowngrade ein Grund für euch mit dem Spiel zu warten und vor allem wie wirken sich die technischen Probleme anderer Ubisoftspiele in den letzten Jahren auf eure Kaufentscheidung aus?

Über Frank Ludwig (1765 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
%d Bloggern gefällt das: