Meldungen:

The Witcher 3 Review – Die Welt braucht einen Hexer…

The Witcher 3 Wild Hunt LogoThe Witcher 3 Wild Hunt – das hat uns gefallen

Allem voran ist The Witcher 3 Wild Hunt unheimlich umfangreich. Wir finden nicht nur ein Skill System, sondern auch ein unheimlich umfangreiches Crafting System, wir können Tränke fertigen, Bomben bauen, Pfeile modifizieren und und und… alles ist möglich, kaum etwas das uns fehlen könnte. Sicherlich ein bisschen mehr geht immer, aber im Endeffekt ist Witcher 3 mehr als vollständig auf dieser Ebene.

Als zweiter großer Punkt kommt wohl das Gameplay hinzu. The Witcher 3 spielt sich sehr flüssig und natürlich. Für uns besonders wichtig war die Tatsache das auch unsere Frauen mit „dem reiten“ an sich zufrieden waren. Die Mädels die genau wissen was Pferde so machen und nicht machen konnten uns auch bestätigen das es wohl die besten Reitszenen seit langem waren. Die Macher haben sich also Mühe gegeben. Mühe machen, das ist ein Punkt den wir in letzter Zeit vermissen, immer mehr Spiele wirken teilweise einfach nur husch-husch und fertig.

ciri_final_1418728892

Was uns ebenfalls beeindruckt hat waren die Bosskämpfe. Wir treffen nicht einfach auf Monster die wir einfach erschlagen können. Es ist fast immer eine passende Strategie gefragt. Genauso wie bei den Bosskämpfen ist es aber auch wichtig im Ganzen Spiel eine eigene Strategie zu entwickeln, denn in Witcher 3 gibt es keine sinnlosen Hol-/-bring Aufgaben und wenn dann sind sie so gut gemacht das sie kaum auffallen. Das Ganze Questdesign ist sehr gut aufgebaut und natürlich gibt es eine Menge Dinge zu tun, auch neben unserer eigentlichen Main-Quest-Reihe. Mal müssen wir jemanden eskortieren, mal retten, auch Angriffe von Wildtieren verhindern und hin und wieder auch mal ein Verbrechen aufklären. Es gibt immer was zu tun.

Die reine Spielzeit von Witcher 3 ist schon gewaltig. Mit 80-100 Stunden ist alleine die Mainquestreihe schon gewaltig, wir wollen garnicht genau wissen wie lange man braucht um wirklich alles zu erledigen. Normalerweise verlinken wir nicht auf andere Seiten in unseren Reviews, aber wir wollen für The Witcher 3 Wild Hunt mal eine Ausnahme machen und empfehlen euch das ihr mal im Trophy Guide vorbeischaut. Der ist zwar auf Englisch gibt aber gute Hinweise und eine Vorstellung davon was euch in The Witcher 3 erwartet. Alleine der Name der Platin: „Am Rande des Möglichen“ ist schon wegweisend.

The Witcher 3 Wild Hunt bietet also neben einer, ohne Frage, gewaltigen Grafik auch eine ausführliche Story die mitreißend ist, tolle Nebenquests, ein In-Game Sammelkartenspiel neben Gwint, beziehungen die ihr eingehen könnt, ein Crafting System, Ressourcensammeln, Geld verdienen und und und… The Witcher 3 lässt auf jeden Fall keine Langeweile aufkommen. Wir könnten hier noch Stundenlang Lobeshymnen singen, aber das würde den Umfang des Artikels sprengen, er soll ja lesbar bleiben…

the_witcher_3_wild_hunt-witch_wlogo_1407869460

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2432 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

8 Kommentare zu The Witcher 3 Review – Die Welt braucht einen Hexer…

  1. Ich hab es mir vor 2 Tagen geholt und bin absolut begeistert. Endlich mal wieder ein Spiel mit guter Handlung und anspruchsvollen Kämpfen. Hatte am Anfang noch die befürchtung, dass es zu leichte Kämpfe á la Assassins creed gibt. Freu mich schon auf Feierabend 🙂

  2. Ich bin sehr gespannt darauf, witcher 3 zu zocken. Endlich wieder ein Rollenspiel mit aktueller Grafik, sieht echt super aus.

  3. Nun das ist bei Konsolenversionen nun einmal so, Mods laufen da eigentlich so gut wie nie, es sei denn der Entwickler will es…

  4. Das Spiel ist sein Geld wert. Einfach hammermäßig und ein richtiger Zeitfresser. Ich werde es wohl nie komplett packen, aber immerhin ein paar Quests erledigen. 🙂 Nur schade das keine Mods für Konsolen laufen.

  5. Versuchen kann man das durchaus…

  6. Ja Bundels sind auch eine sache aber dachte an der Preis Senkung wegen dem geleakten neuen Model und meisten werden die ja auf der Gc dann gezeigt oder halt eine Sale wo man sie günstieg bekommt.

  7. An eine realistische Preissenkung glaube ich nicht, aber es können durchaus noch interessante Bundles kommen. Das MGS Bundle sieht zum Beispiel ganz cool aus, ist mal was anderes als immer nur die schwarz/weiß Geschichte…

  8. Werde es wohl ende des Jahres dann mal selber zocken , es klingt schon mal alles sehr gut und freu mich auch schon drauf muss halt jetzt nur demnächst mal neh Ps4 kaufen weis aber nicht ob ich nicht noch bis nach GC warten soll wegen möglicher Preis Senkung.

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: