Meldungen:

The Sexy Brutale …und tödlich grüßt das Murmeltier

The Sexy Brutale Logo

… eine weitere große Überraschung auf der Gamescom war „The sexy Brutale“. Das Spielt macht auf den ersten Eindruck garkeinen so interessanten Eindruck, wirkt eher ein bisschen bieder und wie ein aufgebessertes Indie-Game. Allerdings verbirgt sich hinter dem ersten Eindruck deutlich mehr als nur das. Schaut mal in den Trailer rein, dann bekommt ihr einen ersten kleinen Eindruck…

In The Sexy Brutale wacht ihr einfach in einem alten Herrenhaus auf. Ein riesiges Gebäude und ihr seid sogar eingeladen, zu einer Party! Ihr trefft auf viele verschiedenen Charaktere die nach und nach umgebracht werden. Doch wer ist der Mörder? Vielleicht euer seltsamer Gastgeber? Vielleicht geht hier aber auch etwas ganz okkultes vor, denn immer wenn eine bestimmte Uhrzeit erreicht ist werdet ihr Ohnmächtig und der Tag beginnt von neuem. The Sexy Brutale erzählt eine Story mit vielen Wendungen, intriegen und sicherlich herausforderungen, denn ihr könnt erst mit den Charakteren Kontakt aufnehmen wenn ihr deren Leben gerettet habt! Das erscheint am Anfang noch ganz einfach, aber im verlauf des Spieles müsst ihr schon richtig euer Köpfchen anstrengen um hier noch Leben retten zu können… und vor allem… vielleicht gibt es ja eine Chance alle zu retten!?

Genau, ihr seid der einzige der in diesem seltsamen Herrenhaus nicht an den Fluß der Zeit gebunden ist. Ihr seid zwar in der gleichen Zeitschleife gefangen wie alle anderen, macht aber nicht das gleiche wie alle anderen. Ihr seid die einzige Person die sich frei bewegen kann, ihr seid derjenige der alles und jeden retten könnte…. aber wie!? Genau das müsst ihr selber herausfinden!

SixpenceSafe-Edit-1

Schleicht euch durch die Räume des Herrenhauses, belauscht Charaktere und erfahrt so mehr von der Story und dem was sie vorhaben. Späht durch Schlüssellöcher um zu beobachten was in einem Raum vorgeht… aber obacht! Was ist wenn ihr durchs falsche Schlüsselloch späht und nicht sehen könnt was im Raum passiert!? Richtig, das ganze von vorne! Hin und wieder werdet ihr jemanden retten und derjenige wird seine Maske absetzen, Glück für euch, denn die speziellen Fähigkeiten dieser Maske werden auf euch übergehen. Das ist wichtig, denn nur so könnt ihr auf einem Maskenball voller Intriegen, Lügen und Mord überleben und Leben retten.

Doch was ist das genaue Geheimnis des alten Herrenhauses? Ihr werdet es herausfinden, wenn ihr schlauch genug seid!

Zusammen mit Miguel Paniagua, Producer bei Entwickler Tequila Works und Tom Landsdale Founder & Technical Director bei Calvalier Game Studio durften wir einen ausführlichen Blick in die Welt von The sexy Brutale werfen. Zugegeben, ich hatte nicht mit viel gerechnet, aber das herumschleichen, Leute belauschen und Morde verhindern hat einen sehr guten Eindruck hinterlassen. The Sexy Brutale wirkt optisch sehr stark wie ein Kunstwerk. Die Grafik fragt nicht nach Realismus, sondern will euch zum träumen bringen. Die vielen Geheimnisse die sich hier verbergen gilt es aufzudecken und dafür müsst ihr im verlauf des Spieles ordentlich Hinrschmalz und eine gute Planung aufbringen.

GunLoaded-Edit-1

The Sexy Brutale ermöglicht es euch einen kompletten Tag in nur 9 Minuten durchzuspielen, aber wie werdet ihr diese 9 Minuten verwenden? Wen könnt ihr in 9 Minuten alles retten? Wie schwer wird es wohl werden? Was ist das Geheimnis des alten Herrenhauses? Wir werden uns anstregen für euch herauszufinden was hier vor sich geht, sobald wir das finale Produkt in der Hand halten! Wir sind jedenfalls sehr gepannt darauf wie umfangreich und hinterlistig The Sexy Brutale werden wird! Wir sind der Meinung das es sich auf jeden Fall lohnen wird einen Blick auf The Sexy Brutale zu werfen und das Spiel einfach mal zu spielen, auch wenn es auf den ersten Blick vielleicht nicht so unheimlich begehrenswert aussieht, hinter der Fassade steckt viel viel mehr als ihr erwarten würdet! Versprochen!

Über Frank Ludwig (2305 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: