Meldungen:

The Inner World: Der letzte Windmönch – Auf zu neuen Winden, hier ist unser Test

Es ist noch gar nicht so lange her, dass wir mit dem naiven Robert, der rebellischen Laura und ihrer hackwütigen taube Hack durch Asposien streiften und dieses von der grausamen Herrschaft Conroys befreiten. Wir waren köstlich amüsiert und Studio Fizbin sorgt heute, dem 20.Oktober 2017, für Nachschub, denn dann wird der Nachfolger The Inner World: Der letzte Windmönch für Playstation 4, Xbox One, PC, Mac, Android und iOS veröffentlicht. Während der erste Teil uns besonders durch seinen Humor, den ausgezeichneten Synchronsprechern und den liebevoll gezeichneten 2D-Animationen in guter Erinnerung blieb, sind wir gespannt wie sich die Fortsetzung schlägt. Kann Studio Fizbin uns erneut mit einem klassischen Point & Click Adventure unterhalten oder ist die Luft raus? Erfahrt es in unserem ausführlichen Test.

Nachdem Robert die wundersame Welt Asposien vor den bösen Machenschaften seines Ziehvaters Conroy gerettet hatte, hat er sich aus versehen irgendwie selbst versteinert und hat drei ganze Jahre lang als Statue im tiefen Wald geschlummert. In dieser Zeit hat sich sein geliebtes Asposien jedoch gewandelt und sein Volk der Flötennasen sind in großer Gefahr. Ein Kramladen Besitzer namens Emil hat das Volk Asposiens davon überzeugt, dass die Flötennasen böse seien und für die Basylienangriffe verantwortlich wären, welche das asposische Volk nach und nach versteinerte. In Wahrheit steckte jedoch der Windmönch Conroy dahinter, denn er ließ die Basylen erbauen und sicherte sich so seine alleinige Herrschaft über Asposien. Darüber hinaus kannte nur er das Geheimnis des seltsamen Volkes der Flötennasen, denn diese sorgen für Leben in Asposien. Ihre Lieder, die sie mit ihren Nasen erklingen lassen, pusten frische Luft nach Asposien und sorgen dafür, dass keiner erstickt. Nun werden die Flötennasen durch das neue grausame Regime der Conroyalisten gejagt, eingesperrt und sollen in die Windbrunnen geworfen werden. Zu Roberts Glück befreit ihn sein Freund Hack, die Taube, aus der Versteinerung und er erfährt durch eine mysteriöse Erscheinung, dass er den letzten Windmönch finden muss, um Asposien noch retten zu können. Laura sitzt derweil im Kittchen und muss sich zunächst irgendwie befreien, um sich Robert und Hack anzuschließen und Asposien erneut zu retten. 

1 2 3 4 5

Über Egor Sommer (394 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^

Was ist deine Meinung dazu? Erzähl es uns ...

%d Bloggern gefällt das: