Meldungen:

The Division Patch 1.1 – „Incursions“ und weitere Details

The Division Logo

Man kann von The Division oder auch Ubisoft im Allgemeinen halten was man will. Die Arbeit, die Ubisoft bei Division leistet, hat jedoch in unseren Augen ein großes Lob verdient. Damit meinen wir nun nicht unbedingt die Qualität des Spiels ( auch wenn dessen Verkaufs- und Spielerzahlen wohl für sich selbst sprechen). Gemeint ist in erster Linie die Schnelligkeit mit der einige Bugs entfernt werden und insbesondere auch, dass auf die Community gehört und auf sie eingegangen wird. Nicht nur, dass uns die Entwickler mit regelmäßigen Lifeauftritten auf ihrem Twitch-Profil TheDivisionGame auf dem laufenden halten, auch die aufgespielten Patches bieten mehr als die versprochenen DLC-Inhalte. Denn auch dort wird auf den Spielerwunsch eingegangen.

So wurden zum Beispiel schon sehr früh nach Release oftmals Stimmen laut, dass das Lootsystem in The Division vollkommen obsolet wäre, da man viel zu selten überhaupt was sinnvolles bekäme und das dann auch oftmals noch schlechter wäre als die selbst hergestellten Sachen. In den Patch-Notes, die wir am Ende des Artikels natürlich verlinken, steht daher ein Nerf des Herstellungssystems. Was jedoch dort nicht erwähnt wurde: Es wird außerdem gleichermaßen einen Buff für das Lootsystem geben. Denn jeder Boss auf Lvl 30/31/32 wird eine 100%ige Dropchance für ein Highend-Item seiner Stufe erhalten, wodurch es leichter und auch attraktiver wird wieder die herausfordernden Spielmodi anzugehen, anstatt einfach nur Baumaterial zu farmen und dabei vielleicht zufällig mal was gutes zu finden. Außerdem wurde die Chance erhöht bestimmte Items von festgelegten Named-NPCs zu erhalten, wodurch gezieltes farmen der Wunschitems ermöglicht wird. Die genauen Änderungen und Original Formulierungen können u.a. hier auf Reddit nachgelesen werden.

Außerdem veröffentlicht wurden über ein Bild auf Twitter die Setboni der vier bisher bekannten Sets, die es im kommenden Patch geben wird.

Genauso wie in Diablo 3: Reaper of Souls werden die Boni durch Anlegen mehrerer Teile des gleichen Sets freigeschaltet. Je mehr Teile eines gleichen Sets ausgerüstet hat, desto stärker werden diese Boni.  Rein theoretisch könnte man also Set-Kombinationen aus 4+2, 3+3 und 2+2+2 nutzen – Massive erwähnte allerdings schon, dass die einzelnen Set-Items auch schlechter sein können als ein gutes Highend-Item, wodurch man sich gut überlegen sollte, ob die kleineren Boni es wert sind dafür auf gute Highend-Items zu verzichten. Insbesondere weil die Set-Items im Gegenteil zu den Highend-Items keine eigenen Itemtalente haben werden.

Die Boni sind auf die folgenden vier Rollen zugeschnitten:

  • Sentry’s Call für Präzisionsschützenspieler/Nutzer von Scharfschützengewehren
  • Striker’s Battle Gear für Kämpfer auf kurze und mittlere Entfernungen
  • Path of the Nomad als PvP/Solo-orientiertes Set
  • Technician’s Authority mit Support- und Tech-Boni

So kann der „Nomade“ etwa alle zehn Minuten einem Tod in der Dark Zone umgehen und zusätzliche Punkte im Lumpensammeln („Scavenging“) erhalten. Der Unterstützer erhält zusätzliche Fähigkeitsstärke für den ausgeteilten Schaden der Gruppe. Ein fixes Plus auf die Fähigkeitenstärke und verringerte Abklingzeiten („Cooldowns“) dürfen natürlich nicht fehlen. Der Präzisionsgewehrnutzer erhält zusätzlichen Headshot-Schaden und setzt per Headshot „Debuffs“ auf Gegner, die von allen Spielern 15 Prozent mehr Schaden für zehn Sekunden erhalten. Der Vorstürmer ignoriert 20 Prozent der NPC-Rüstungen, richtet 100 Prozent mehr kritischen Schaden an und erhält für jede getroffene Kugel zusätzlichen, temporären Waffenschaden.

 

The-Division-Gear-Sets-pcgh

Schlussendlich wollen wir Euch aber natürlich nicht die offiziellen Patchnotes zum am 12.04.2016 erscheinenen Patch namens „Incursions“ vorenthalten:

NEUE FUNKTIONEN

Falcon verloren

  • Falcon verloren ist ein neuer verfügbarer Einsatz im Bereich Steyvesant.
  • Um diesen Einsatz zu spielen, müssen Sie Stufe 30 erreicht und den Einsatz „Generalversammlung“ abgeschlossen haben.
  • Diese Begegnung ist für 4 Spieler mit hochkarätiger Ausrüstung ausgelegt.

Ausrüstungs-Sets

  • Teile von Ausrüstungs-Sets können gefunden werden, indem Sie die herausforderndsten Aktivitäten in Manhattan erfüllen.
  • Durch das Tragen vollständiger Ausrüstungs-Sets erhalten Sie mächtige Werteboni und Talente.
  • Ausrüstungs-Sets unterschiedlicher Ausrüstungsschwerpunkte können für viele Spielstile gefunden werden. Suchen Sie das Set, das am besten zu Ihnen passt: „Autorität desTaktikers“ – erhöht die Elektronik- und Unterstützungs-Fertigkeiten“Kampfausrüstung des Stürmers“ – bietet Boni für Sturmfertigkeiten“Ruf der Wache“ – verbessert die Scharfschützen-Fertigkeiten“Weg des Nomaden“ – bietet Boni für einsame Streiter

Handel

  • Objekte, die Gegner fallen lassen, können nun mit anderen Spielern gehandelt werden.
  • Tauschen Sie Objekte, indem Sie sie aus Ihrem Inventar fallenlassen, damit Spieler aus der Gruppe sie aufheben können.
  • Sie können Objekte nur bis zu 2 Stunden nach Erlangung an andere Spieler weitergeben.
  • Die Objekte können auch nur an Spieler weitergegeben werden, die in der Gruppe waren, als das Objekt fallengelassen wurde und wenn dieser Spieler in Ihrer Gruppe ist.

Aufträge

  • Aufträge werden automatisch zugewiesen, wenn Sie sich anmelden und können auf der Karte im Menü „Einsatzübersicht“ verfolgt werden
  • Aufträge sind nur begrenzte Zeit verfügbar (24 Stunden bei Tagesaufträgen und 7 Tage bei Wochenaufträgen). Danach werden sie durch neue Aufträge ersetzt.
  • Aufträge gibt es in unterschiedlichen Kategorien: KampfDark ZoneAnfertigung
  • Die meisten Aufträge können allein erfüllt werden, allerdings wird es auch passieren, dass Sie die Hilfe anderer Agenten benötigen, um sie zu erfüllen.

Dark Zone-Nachschublieferungen

  • Dark Zone-Nachschublieferungen sind ein globales Event, bei dem die Strategic Homeland Defense Agency mehrere Nachschubkisten abwirft, um den Agenten der Division zu helfen.
  • Diese Nachschublieferungen werden mehrfach täglich stattfinden.
  • Diese Nachschublieferungen enthalten nicht kontaminierte Ausrüstung aller Art, die direkt benutzt werden kann, ohne sie vorher bergen zu müssen.
  • Diese Nachschublieferungen sind auch bei anderen Agenten und den feindlichen Fraktionen in der Dark Zone sehr beliebt. Bereiten Sie sich also auf heftigen Widerstand vor.

Ausstattungswert

  • Alle Ausstattungsteile, die nicht dem Aussehen dienen, erhalten einen Ausstattungswert, wenn ihr Agent Stufe 30 ist. Je höher der Ausstattungswert des Objekts ist, desto stärker ist es.
  • Der gesamte Ausstattungswert Ihres Agenten kann im Hauptmenü neben der Spielerstufe abgelesen werden. Der Ausstattungswert zeigt den Fortschritt eines Agenten an.
  • Die Ausstattungswerte der anderen Agenten werden neben ihren Lebensbalken angezeigt.
  • Durch die Aufwertung Ihrer Ausrüstung und die Verbesserung des Ausstattungswertes erhalten Sie Zugriff auf die gefährlichsten High-End-Herausforderungen.

Gruppenbeobachter-Kamera

  • Die Gruppenbeobachter-Kamera ermöglicht es Ihnen, Ihre Gruppenmitglieder bei der Arbeit zu beobachten, während Sie auf eine Wiederbelebung oder den Tod ihrer gesamten Gruppe warten.Sie können nun mit RB/LB, R1/L1 oder der Q-/E-Taste zwischen den Gruppenmitgliedern umschalten.

Neue exotische Waffen

  • Es wurden drei neue exotische Waffen hinzugefügt: Warlord: Sturmgewehr, Valkyria: Submachine Gun, Historian: Präzisionsgewehr. Bitte beachtet, dass obwohl wir die Historian bereits ins Spiel implementiert haben, wird diese bis Update 1.2 nicht erwerbbar sein.

SPIELÄNDERUNGEN

  • Die Geschütz-Fertigkeit kann keine feindlichen NPCs mehr unter Sperrfeuer nehmen, da die namhaften Gegner so zu leicht zu besiegen waren.
  • Die Rekalibrierung der Highend Items kostet nun normale Credits anstelle von Phoenix Credits.
  • Phoenix Credits Drops wurden für Level 31 und 32 Gegner mit Namen erhöht: Level 30: 1-3 Phoenix Credits, Level 31: 2-4 Phoenix Credits, Level 32: 3-5 Phoenix Credits

Dark Zone

  • Der Händler im Kirchen Safehouse wird nun Items für Dark Zone Währung verkaufen, anstelle von Phoenix Credits.
  • Die Ränge-Anforderung von Überlegen oder Highend Items bei Dark Zone Händlern wurde angepasst: Überlegen (Violett) Items: Rang 15 anstelle von 30High-End (Gold) Level 30 (Ausstattungswert 163): Rang 25 anstelle von 50High-End (Gold) Level 31 (Ausstattungswert 182): Rang 40 anstelle von 50
  • Ein neues Dark Zone Bracket für Charaktere mit Ausstattungswert 160+ hinzugefügt

Herstellung

  • Kosten für das Konvertieren von Materialen und der Herstellung von Highend-Items erhöht:10 Standard (Green) Materialien anstelle von 5 zur Herstellung von 1 Spezialisiert (Blue) Material. 15 Spezialisiert (Blue) Materialien anstelle von 5 zur Herstellung von 1 High-End (Gold) Material. 10 High-End (Gold) Materialien anstelle von 8 zur Herstellung von 1 Level 31 High-End (Gold) Item
  • Der Ertrag von Zerlegen von Standard (Grün) und High-End (Gold) Items wurde angepasst: Zerlegen eines Standard (Grün) Items gibt nun 1 Standard Material anstelle von 2. Zerlegen eines High-End (Gold) Items gibt nun 1 High-End Material anstelle von 2
  • Neue level 31 und 32 High-End Items Blaupausen zu den Händlern hinzugefügt
  • Division Tech Anforderungen von einigen Level 31 Highend Blaupausen entfernt

Benutzeroberfläche

  • Die Totzonenkalibrierung für Gamepads wurde im Einstellungsmenü (für alle Plattformen) hinzugefügt.

FEHLERBEHEBUNGEN

  • Ein Fehler, bei dem die Waffentalente nicht aktiviert wurden, wenn der Spiele die Anfordernisse exakt erfüllte, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Spieler die Dark Zone an der East 43rd Street verlassen konnte, wurde behoben.
  • Das Nachladen von Munitionsstreifen wird nun korrekt durch das Abschießen der Waffe unterbrochen (Präzisionsgewehr und Schrotflinten)
  • Ein Fehler, bei dem eine Waffe mit angebautem Visier bei Nutzung der Funktion „Kaufen und Ausrüsten“ das Visier verlor, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem man durch die Ecke einer Deckung schießen konnte, wurde behoben.
  • Zahlreiche Orte, an denen NPCs durch Wände schießen konnten, wurden angepasst.
  • Ein Exploit, bei dem man die Feuerrate verschiedener Waffen ignorieren konnte, wurde behoben.
  • Einige Orte, an denen man in „Queens-Tunnel-Lager“ stecken bleiben konnte, wurden angepasst.
  • Einige Kollisionen wurden bearbeitet, damit man nicht mehr stecken bleibt.
  • Ein Fehler, bei dem die Abschluss-Sequenzen ausgelöst wurden, bevor der Einsatz überhaupt beendet wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem der Nebeneinsatz „Wasserversorgung“ nicht aktiviert wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei der der Nebeneinsatz „Morphin-Vorräte“ nicht abgeschlossen wurde, wurde behoben.
  • Spieler erhalten nicht mehr zu viel Erfahrung für den Abschluss des „Morphin-Vorräte“-Nebeneinsatzes.
  • Die Stärkung „Befestigung“ kann nicht mehr mehrfach wirken, wenn mehrere Teammitglieder ihn auf die gleiche Deckung legen.
  • Einige Fehler, bei denen absetzbare Fertigkeiten unter gewissen Umständen nicht aktiviert wurden, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem die Sprachchat-Anzeige das Gruppenfenster überlagert, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem eine Gruppeneinladung über die Spielersuche nicht angezeigt wurde, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem ein toter Teamkamerad sich in einen blauen Punkt statt in ein rotes Kreuz verwandelte, wenn die Spieler zu weit voneinander entfernt waren, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem ein Spieler das Aussehen seiner Spielfigur nicht sehen konnte, während die Outfits gewechselt wurden, wurde behoben.
  • Einige BO-Elemente für die Einsatzübersicht wurden angepasst und aufgrund der schlecht angeordneten Symbole geändert.
  • Die Farbe der Aussehensobjekte in den Einsatzbelohnungen wurde angepasst.
  • NPCs werden den Spieler nicht länger ignorieren, während sie versuchen, andere Dinge zu bearbeiten (schärfen/entschärfen von Bomben).
  • Ein Fehler, bei dem ein NPC seinen Spawn-Bereich im Einsatz „Morphin-Vorräte“ nicht verließ, wurde behoben.
  • Ein Fehler, bei dem NPCs manchmal nicht an einer Sehenswürdigkeit in der Dark Zone auftauchten, wurde behoben.
  • Einige Clipping-Fehler wurden bei zahlreichen Aussehensobjekten behoben.
  • Einige Tooltips wurden aktualisiert, um klarere Informationen zu liefern.
  • Und viele weitere

PC-spezifische Fehler

  • Es wurden neue Auflösungsskalierungs- und Beleuchtungsoptionen hinzugefügt.
  • Die Unterstützung zur Meldung von Spielern wurde auf dem PC hinzugefügt. Geben Sie hierfür im Chat /report ein.
  • Verbesserung der Auflösungserkennung und Umschaltung zwischen den Anzeigemodi.
  • Einige Probleme mit der Kamerabewegung bei Nutzung des Tobii Eye Trackers wurden behoben.
  • Das Einfrieren der Minikarte bei der Nutzung des Tobii Eye Trackers wurde behoben.
  • Einige Probleme mit Logitech-Peripherie wurden behoben.
  • Einige grafische Probleme bei der Nutzung zweier Monitore wurden behoben.
  • Ein Fehler, bei dem man BO-Elemente aus dem sichtbaren Bereich schieben konnte, wurde behoben.

Zum Abschluss verlinken wir Euch nochmal unser Videoreview zum Spiel, das wir auf unserem Youtube Kanal hochgeladen haben.

Über Frank Ludwig (2257 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
  • RSS
  • Facebook
  • Google+
  • Twitter
%d Bloggern gefällt das: