Meldungen:

Syberia 3 – Unser Eiskalter Test

Syberia 3 – Das hat uns gefallen

Die Story aus der Feder des Autoren Benoît Sokal ist spannend erzählt und reißt einen im Spielverlauf mit. Darüber hinaus schafft es der Autor eine Fortsetzung zu schaffen, welche nahtlos die Story von Syberia 2 fortsetzt und nicht aufgezwungen wirkt, auch der Soundtrack hat uns völlig überzeugt und setzte stets passend ein. Komponist Inon Zur hat fantastische Arbeit geleistet. Rätsel in Syberia 3 sind logisch aufgebaut und bleiben stets fair, nur an einigen stellen fehlten weitere wichtige Hinweise, als Beispiel können wir den Uhrenmacher Steiner aufführen, welcher bei unserem treffen einen Herzanfall erleidet und wir ihm schnell seine Medizin verabreichen müssen. Sobald wir an der falschen Stelle suchen, schreit uns dieser an, dass wir uns ganz wie zu Hause fühlen sollen, ist ja nur sein Laden, verrät uns aber nicht wo wir denn nach der wichtigen Herz Medizin suchen sollen. Zum Glück sind solche Momente eher selten, ansonsten können wir jederzeit per druck auf den linken Analogstick unser aktuelles Ziel kurz und knapp am rechten oberen Bildschirmrand anzeigen lassen.

 

1 2 3 4 5

Über Egor Sommer (332 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^
%d Bloggern gefällt das: