Meldungen:

Speedlink Twindock PS4 Controller Ladestation

81ocz92ebrl-_sl1500_

Vom Zubehörhersteller Speedlink erreichte uns jüngst ein seltsames Teil. Ein bisschen futuristisch sieht dieser Controller Ständer für die PS4 schon aus. Schnell klärt die Verpackung aber wofür das Gerät da ist. 2 Dualshock 4 Controller können mit dieser Ladestation geladen werden. Die Verpackung ist relativ unscheinbar gehalten. Weiß mit dem abgebildeten Produkt. Mit knappen 20 Euro ist die Ladestation preislich nicht billig, aber auch lange nicht so teuer wie das Originalzubehör. Praktisch ist ein solches Zubehör auf jeden Fall, zumal es sich sehr gut ins Wohnzimmer einfügen kann, wenns denn auch wirklich funktioniert und gut aussieht. Ob dem der Fall ist klärt unser Test, denn wir haben uns das Twindock natürlich gerne einmal näher angeschaut, und auf Herz und Nieren getestet. Das Speedlink Twindock muss zuerst mal ausgepackt werden. Wie üblich finden wir bei Speedlink keinen unnötigen Müll, bis auf die Anleitung, die ist aber in Deutschland wohl Pflicht würde ich mal behaupten (ohne es zu wissen) in der Verpackung als Müll vor. Die PS4 Controller Ladestation ist ordentlich verarbeitet und macht einen guten Eindruck. Mit der matten Oberfläche passt sie optisch schonmal sehr gut zur Playstation 4 und kann auch bestückt mit 2 Controllern recht ansehnlich ausschauen. Dazu müssen wir die Controller ziemlich genau in die Aufnahmeschalen stecken. Die Micro USB Anschlüsse sind jedoch recht angenehm und nicht, wie viele andere, erst einmal zu groß und müssten mit Druck eingesteckt werden. Das bleibt hier aus, die Controller sitzen schnell perfekt in der Ladestation.

81aws7ju51l-_sl1500_

Die Ladestation selbst steht allerdings ein wenig unstabil. Wir hätten jetzt fast wackelig geschrieben, aber das ist sie, selbst mit eingestecken Controllern, absolut nicht. Lediglich bei einstecken der Controller müssen wir die Ladestation immer wieder festhalten da wir sie ansonsten umkippen würden. Ein wenig nervig ist das auf Dauer schon, weil wir uns Komfort anders vorgestellt hatten.

Dafür macht das Speedlink Twindowck im Test optisch eine sehr gute Figur. Man war bei Speedlink richtig gefuchst was die Optik angeht und verwendet Acryl-Kunststoff als Ladeschale. Dadurch erreicht man einen Lichtleiteffekt innerhalb der Schalen durch den man sich eigene LED´s sparen kann. Die Dualshock 4 Controller zeigen schließlich selbstständig an, wenn wie im Ladezustand sind, und verlöschen das Licht am Controller erst wenn sie komplett geladen sind. Das funktioniert natürlich auch mit dem schimmernden Licht, das durch den Acryl Kunststoff weitergeleitet wird und sorgt für eine sehr edle Optik.

Speedlink Twindock Dualschok 4 Ladestation für PS4 Fazit

81txyf93cil-_sl1500_Eine gute Verarbeitung, kein unnötiger Müll, ein attraktives Design und eine gute Funktionalität zeichnen das Speedlink Twindock aus. Als Ladestation für Dualshock 4 Controller macht sie ihrem Namen alle Ehre. Dank eines wirklich edlen Designs macht sie sich im Wohnzimmer neben dem Fernseher richtig gut. Das einzige Mank ist, das die Station nicht schwer genug ist, um beim einstecken der Controller aus eigener Kraft stehen zu bleiben. Leider müssen wir sie immer festhalten, damit sie nicht umkippt. Ansonsten bekommen wir zu einem günstigen Preis ein richtig gutes Produkt, das wir nicht mehr missen möchten. Wir können euch das Speedlink Twindock also auf jeden Fall Empfehlen, wenn ihr eine gute Optik und eine anständige Funktion zu einem guten Preis haben wollt. Natürlich gibt es aus dem Hause Speedlink noch eine Menge mehr zu entdecken. Schaut doch einfach mal unter diesem Artikel haben wir mal einige Produkte zusammengefasst die interessant sind.

5V9KH6KKL8DBT

Über Frank Ludwig (2378 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: