Meldungen:

Söldner machen Switch zur Waffe – Mercenary Kings reloaded im Test

Mercenary Kings Reloaded – Das hat uns nicht gefallen

Eine deutsche Übersetzung fehlt leider immer noch. Wir glauben das es theoretisch ein leichtes wäre, zumindest die eingeblendeten Sprachelemente zu übersetzen. Solche lokalisierungen dürften eigentlich auch für kleine Teams kein großes Hindernis sein. Es finden sich in der Community sicherlich eine Menge Spieler die den Entwicklern bei sowas helfen. Gerade über solche Alleinstellungsmerkmale könnten kleine Entwickler, den großen mal zeigen wo der Hammer hängt, aber diese Chance wurde leider hier vertan.

Die Steuerung funktioniert einwandfrei, dennoch ruckelt und hackt es natürlich überall ein wenig. Schuld ist nicht das Spiel an sich, sondern die Joy-Cons und ihre schlechte Verarbeitung. Gerade das unergonomische Design stört gewaltig beim spielen und Mercenery Kings ist ja kein Spiel bei dem die Steuerung nebensächlich wäre. Gerade wenn man ein gewisses Maß an Skill mitbringen sollte um ein Spiel zu meistern, ist der Controller natürlich essentiell. So eignet sich die Nintendo Switch recht wenig für solche Spiele, unbrauchbar wird das Spiel dadurch trotzdem nicht, nur ein ganzes Stück gewöhnungsbedürftiger.

Mercenary Kings Reloaded Screenshot PSC (8)

Wir haben es sicherlich schon tausende Male erwähnt, aber gerade im Bereich der „Remastered“ Spiele muss man den Spielern eigentlich etwas bieten das einen Neukauf rechtfertigt. Ein Skyrim in 4K reicht da zum Beispiel nicht wirklich aus. Gehen wir mal von einem Final Fantasy 7 Remaster, bzw. Remake aus, dann sehen wir eindeutig was ein wirklich gutes Remastered ausmacht. Gerade bei der Nintendo Switch, bei der die Preise für Remasteredspiele teilweise recht hoch sind, ist es fraglich warum man noch einmal zuschlagen sollte.

Das Mercenary Kings Reloaded Update mit den zwei neuen Chars, den neuen Waffen und der neuen Mission gabs Gratis auf allen Plattformen für Besitzer des Spieles. Da es nun keinen großen Aufwand macht das Spiel auch an anderen Plattformen wie zum Beispiel dem PC, Windows Tablets oder der Playstation zu spielen, was ja eigentlich positiv ist, stellt sich natürlich die Frage warum man die Switch Version noch einmal kaufen sollte. Exklusive Inhalte, Boni und dergleichen gibt es leider keine, vielleicht hätte der Switch Version das ein oder andere Extra noch gut gestanden, das auf anderen Konsolen nicht verfügbar ist.

Mercenary Kings Reloaded Screenshot PSC (7)

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2432 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


%d Bloggern gefällt das: