Meldungen:

PS4 Test: Dead Nation Apocalypse Edition

DNAE-Logo_smallerDead Nation Apocalypse Edition für Playstation 4 – Das hat uns gefallen

Zum einen ist es der Ausflug in die Spielprinzipliche Vergangenheit natürlich eine tolle Sache, zum anderen ist das einfach Spielprinzip natürlich besonders zugänglich. Die Ansicht im gesamten Spiel ist isometrisch, aber beweglich. Ihr schaut also von schräg oben auf die ganze Geschichte. Das erfordert keine großen Ressourcen und spart vor allem an Speicherplatz. Die Grafik ist dabei besonders detailliert und liebevoll gestaltet. Ihr lauft zwar in den meisten Situationen mitten in der Nacht herum aber ihr habt ja eure Taschenlampe und diverse Explosionen die immer wieder die Nacht erhellen, gerade dann sieht die Umgebung natürlich besonders toll aus. Über das alles wurde die ganze Grafik natürlich für die Playstation 4 überarbeitet. Das Spiel läuft jetzt komplett in Full HD. Jetzt werden sicherlich viele Spieler wieder meckern das Dead Nation Apocalypse Edition für PS4 mal wieder nur 30 fps hat, aber dieses Spiel braucht definitiv keine 60 fps!

Die verschiedenen Spielmodi sind besonders erwähnenswert. Natürlich gibt es einen ganz normalen Standard Story Mode in dem ihr euch durch Zombies ballert und dabei eine keine Geschichte erzählt bekommt. Zusätzlich gibt es dank des Dead Nation Road of Devastion Download Content den Arcademodus und den Endlos Mode in dem ihr euch teils extremen Gefahren stellen könnt, und das bis zum bitteren Ende. Interessant ist aber auch der Challenge Mode tretet ihr gegen eure Freunde an und es gibt noch den Broadcast+ Modus, dieser ist besonders Geil. Sorry das wir jetzt so umgangssprachlich werden, aber dieser Mode ist mal eine richtig gute Idee. Beim Broadcast+ Modus streamt ihr euer Spiel per Twitch. Das ist erstmal nicht sonderlich überraschend neu. Allerdings können im Broadcast+ Modus eure Zuseher das Spiel beeinflussen. a richtig gehört, irgendwer im Internet der euren Stream gerade schaut hat mehr als 30 Möglichkeiten ins Spiel einzugreifen. Eure Zuschauer können als Zombies Spawnen, euch Munition zukommen lassen, Medipacks verteilen und vieles mehr. Das ist doch mal eine richtig interaktive Geschichte, wie oft hat man bei einem Twitch stream schonmal gedacht: „Jetzt aber, genau jetzt müsste da….“, genau diesen Gedanken dürft ihr und eure Zuschauer jetzt wirklich mal zuende denken!

large

Die Auswahl an verschiedenen Waffen und vorgehensweisen ist natürlich ebenfalls sehr interessant. Ihr könnt euch mit dem Gewehr wehren, für das ihr unendlich Munition habt *puh* oder natürlich mit Waffen die ihr immer wieder an Waffenshops kaufen könnt. Gut die mobilen Waffenshops mitten in der Spielwelt sind natürlich nicht wirklich realistisch aber wer will schon realität in so einem Spiel, oder habt ihr schonmal was von einem T-Virus gehört?

Spielerisch ist Dead Nation Apocalypse Edition schon irgendwie ein kleines Highlight. Immer wieder müsst ihr mit Massenanstürmen rechnen, könnt richtig geniale Unterstützungswaffen einsetzen oder einfach mal die Zombies mit einer Alarmanlage von einem Auto anlocken und dieses in die Luft jagen. Das ist durchaus hilfreich und sorgt dafür das wir immer wieder durchatmen können, selbst wenn gerade einige hundert Zombies auf uns einstürmen. Dabei ist eure nähe zum Feind besonders wertvoll. Jeder getötete Zombie, und es werden viele sein, bringt euch Punkte für die ihr neue Waffen, Waffenupgrades und Munition kaufen könnt. Diese Punkte müsst ihr einsammeln. Zwar fliegen euch die Punkteblasen zu aber es wichtig sie schnell einzusammeln denn sie verlieren an Wert je länger sie rumliegen.

Zusätzlich wird der Fortschritt im Spiel weltweit für alle Nationen zusammengerechnet. Auch das motiviert natürlich nochmal euer eigenes Land beim Kampf gegen das Virus zu unterstützen. Das ist ein weiteres kleines Plus. Die Waffen wie Fackeln, Minen und Granaten, die Möglichkeit Autos als Waffen einzusetzen, Schätze in Kofferräumen zu finden und so weiter ist schon recht interessant.

dead-nationc

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2378 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: