Meldungen:

PS4 Slim geleaked – Wir haben aktuelle Bilder

PlayStation-4

Die Gamescom ist gerade rum und Sony hat weder eine Pressekonferenz gegeben noch groß etwas vorgestellt. OK Playstation VR mal ausgenommen warten wir immer noch auf klare Details zur neuen PS4 Neo. Eigentlich haben wir auch noch auf garnichts wirklich gewartet, wenn Sony etwas vorstellen wollte hätten sie es sicherlich auf der Gamescom getan!? Richtig? Scheinbar nicht. User im bekannten NeoGaf Forum haben jetzt aber Bilder der neuen PS4 Slim geleaked. Die Frage ob es sich dabei um echte Bilder handelt stellt sich unserer Meinung nach nicht mehr wirklich. Die Bilder wirken unserer Meinung nach extrem realistisch. Wenn es sich dabei tatsächlich um eine Fälschung handeln sollte hat sich da auf jeden Fall jemand sehr viel Mühe gemacht. Wir halten es absolut für realistisch. Hier eine kleine Slideshow an Bildern…

Damit dürfte klar sein das es im Oktober nicht nur die PS4 Neo geben dürfte sowie das Playstation VR sondern auch eine Playstation 4 Slim Variante. Möglicherweise wird sich die Slim Variante wie die X-Box One S auch auf etwas mehr Leistung konzentrieren und 4K bieten!? Wir wissen es nicht, aber wir bleiben für euch dran!

Über Frank Ludwig (2349 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)

4 Kommentare zu PS4 Slim geleaked – Wir haben aktuelle Bilder

  1. Das dumme Gefühl wird wohl so schnell keiner loswerden! Natürlich beteuert Sony jetzt das es keine Nachteile für PS4 Spieler geben wird. Aber an der Stelle gehe ich gerne mal von Mordors Schatten aus, PS3 Version vs. PS4 Version… Wenn die komplette kompatibilität bedeutet das wir diese Unterschiede irgendwann hinnehmen müssen dann wird sich Sony den Ärger der Käufer mehr als zuziehen. Sollte die NEO aber lediglich die Grafik hochrechnen dann wäre die 4K Unterstützung lediglich für Neukäufer ein Grund und würde auf Dauer wahrscheinlich nicht so unheimlich gut verkaufen. Ich glaube ja kaum das die Neo besondere Features bieten wird die plötzliche Unterstützung für externe Festplatten als Gamespeicher und sowas in der Richtung… trotzdem wollen wir Sony natürlich glauben!

  2. Klar wäre das ein Vorteil aber das ist nichts neues das gab es schon mit der PS2 und 3 es war Sonys entscheidung BC fallen zu lassen . Und es nun als neues Feature zu präsentieren ist albern. ZU mal die frage ist immer noch wie wirkt sich das BC und das Vorwärtskompitable auf die OG Ps4 aus, ich glaube ja immer noch das die OG PS4 käufer früher oder später drunter leiden müssen unter der NEO.

  3. Nun die Modellreihenstrategie könnte sich dauerhaft durchziehen wenn man analysten derzeit glauben will. Hätte den Vorteil das es zwar immer wieder neue Modelle gibt, die aktueller Technik folgen, also in 2 Jahren eine PS4 8K und so weiter… aber die Spiele würden alle auf Dauer kompatibel bleiben. Hätte doch auch seinen Vorteil oder nicht!?

  4. Tippe die Slim wird es schon kurz nach der Sony Messe geben wen man sie nun schon an retailer verteilt wahrscheinlich zu einem Preis von 300 bzw 250€ um die Xbox S zu kontern und ein Low Cost einstigst Model zu haben.

    Die Neo kommt dann ende Oktober zusammen mit der PSVR

    Ich finde übrigens die ganze Modelle nach wie vor dämlich.

Kommentare sind deaktiviert.

%d Bloggern gefällt das: