Meldungen:

Playstation 4 Festplatte wechseln – so gehts

ps4-festplatte-wechseln-banner

Schritt 1 – Entscheidung treffen

Ihr solltet zuerst einmal darüber nachdenken was euch am wichtigsten ist, mehr Festplattenplatz, oder mehr Geschwindigkeit! Hierbei fällt die Wahl eigentlich recht einfach, da die Überlegungen gar nicht so weit gehen müssen. Eine klassische Festplatte ist in der Baugröße von 2,5 Zoll mit maximal 1500 GB zu haben, eine SSHD oder SSD gibt es mit maximal 1000 GB (Derzeit am Markt erhältlich in 2,5″). Die SSD oder SSHD bringen natürlich deutlich mehr Geschwindigkeit, wobei die klassische Festplatte ein halbes TB mehr Speicher bringt. Hier müsst ihr entscheiden ob ihr lieber Geschwindigkeit, oder lieber Speed haben wollt. Dazu muss man erwähnen das die 1,5 TB Festplatte recht dick ist. Die Frage welche Festplatte ihr kaufen sollt ist eigentlich egal. Hauptsache die Festplatte hat einen SATA Anschluss. Die Frage ob eine SATA III Festplatte in die PS4 passt erübrigt sich, der SATA III Anschluss ist abwärtskompatibel.

Das ist der Hacken an der Sache. Wir sind der Meinung das alles eigentlich ohne große Probleme funktionieren sollte, aber Sony selbst sagt das ihr keine Festplatte mit mehr als 9mm Bauhöhe einbauen sollt, da ihr ansonsten eure Garantieansprüche gegenüber Hitzeschäden verliert. Das hat man bei der PS3 ebenfalls gesagt, zusätzlich das man keine Festplatte mit mehr 750 GB verbauen könnte. Wir haben eine 1000 GB PS3 laufen und keinerlei Hitzeprobleme, eine 1500 GB PS3 wäre ebenfalls kein Problem gewesen, wir kennen auch 1,5 TB Modelle die seit Jahren ohne Probleme laufen, teilweise mehrere Tage am Stück durch.

Wir können natürlich an dieser Stelle keine Garantie dafür übernehmen das alles einwandfrei funktioniert, aber die Chance das es einen frühen Hitzeschaden gibt sollte sehr gering sein. Wir persönlich würden euch die Playstation 4 mit 1000 GB SSHD ans Herz legen, das ist wesentlich schneller, verkürzt Ladezeiten um ein Vielfaches und ist preislich gut aufgestellt. Eine SSD ist ohne Frage noch wesentlich schneller, aber für eine 1000 GB SSD bekommt ihr auch gleich eine zweite PS4, ja auch bei den aktuellen Preisen in Kleinanzeigenmärkten und bei E-Bay!

Der Geschwindigkeitszuwachs bei der PS4 ist übrigens noch deutlich mehr spürbar, als im Werbevideo gezeigt, denn die PS4 verwendet eine Festplatte mit 5.200 Umdrehungen pro Minute, der Laptop im Werbevideo hatte eine mit 7.200 Umdrehungen pro Minute, also gut und gern knapp 40% mehr Leistung. Die PS4 Festplatte hat also noch 40% weniger Leistung als der Laptop im Werbevideo von Seagate! Einigen wir uns also auf die SSHD, die ist etwa 10-15 Euro teurer als eine passende klassische Festplatte bietet dafür aber mehr als die doppelte Leistungsgeschwindigkeit. Passende SSHD´s findet ihr zum Beispiel bei Amazon:

1 2 3 4 5 6

Über Frank Ludwig (2389 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: