Meldungen:

Nightmare Creatures kehrt zurück

Die Entwickler von Albino Moose Games sind gerade dabei den Survival-Horror-Klassiker „Nighmare Creatures“ mit einem neuen Spiel wiederzubeleben. Wann der Titel erscheinen soll oder für welche Plattformen aktuell entwickelt wird, ist derzeit nicht bekannt. Einen ersten Trailer haben die Verantwortlichen bereits veröffentlicht, welcher uns die Grundstimmung und Ausrichtung des neuen „Nightmare Creatures“ vermitteln soll. Diesen könnt ihr euch unterhalb des Artikels ansehen.

Das erste „Nightmare Creatures“ erschien 1997 für Playstion, N64 und PC (Windows95), im Jahr 2000 folgte ein zweiter Teil für Playstation und Dreamcast. Ein „Nightmare Creatures III“ war eine Zeit lang bei Ubisoft für Playstation 2, Xbox und Gamecube in Entwicklung, wurde jedoch gecancelled. Dass es beim Revival der Serie wieder düster und bedrückend wird, kann man bereits dem ersten Trailer entnehmen. Wie es scheint wird es sich hierbei um einen Horror-Titel handeln, ob es Survival-Elemente geben wird, ist bisher nicht bekannt. Der Titel befindet sich noch in einer sehr frühen Phase der Entwicklung und die gezeigten Spielszenen spiegeln nicht das finale Endprodukt wieder.

In „Nightmare Creatures“ schlüpfen Spieler in die Rolle eines wandernden Priesters, der mit der Tochter eines ermordeten Immunbilogen unterwegs ist. Im Jahre 1666 forscht ein geheimer Kult an der Erschaffung eines Elixiers, welcher den Mitgliedern unvergleichliche Macht verleihen soll, doch etwas geht schrecklich schief und es entstehen blutrünstige Mutationen. Als der Kult von Verrätern unterwandert wird, entkommen die monströsen Kreaturen und  terrorisieren London. Der Priester schlägt sich zum Zentrum der Stadt vor, im glauben das Böse ein für alle mal aus der Welt verbannen zu können. Die Story soll vor und nach den Ereignissen der Originaltitel angesiedelt sein.

Über Egor Sommer (400 Artikel)
Egor ist ein leidenschaftlicher "Zocker" und spielt alles was er unter die Finger bekommt. Mit dem Nintendo Entertainment System (abgekürzt NES) ist seine Leidenschaft für Videospiele aufgeflammt. Habt ihr Fragen, Verbesserungsvorschläge oder sonstiges, so zögert nicht ihm zu schreiben. ^^
%d Bloggern gefällt das: