Meldungen:

NHL Legacy Edition im Test

nhl16-legacy-logo

NHL Legacy Edition – Fazit und Wertung

Der Umfang der Legacy Edition kann sich sehen lassen und bietet neben vielfältiger Spielmodi auch vielfältige Einstellungsmöglichkeiten. Hat man sich erstmal in die Steuerung hereingefuchst, die selbst bei simpelsten Einstellungen noch eine Herausforderung für komplette Neulinge darstellt, so kann man mit dem Titel durchaus viel Spaß haben, egal ob nach arcadigem Spaß oder realistischer Simulation gesucht wird.

In erster Linie erhält der Spieler in der NHL Legacy Edition jedoch NHL 14 mit Kader Updates. Das bedeutet, dass Kader und Spielpläne upgedatet und einige Menüs etwas verändert wurden. Auf dem Spielfeld gibt es aber alte Technik ohne großartige Änderungen. Alles in allem ist es also eine Art Best of der in den vergangen Jahren erschienenen Spiele, das die beliebtesten Spielmodi umfasst und dabei die Technik aus NHL 14 nutzt. Neuerungen vermisst man in der Legacy allerdings gänzlich.

Ob sich für diese Kader Updates ein erneuter Kauf lohnt, wenn bereits vorherige Teile vorhanden sind, muss wohl jeder für sich entscheiden. Neulinge können aber bedenkenlos zugreifen, da dieser Titel sogar mehr Spielmodi als NHL 16 beinhaltet.

NHL-Legacy-PS3-Die-Wertung-von-Playstation-Choice

1 2 3 4 5

Über Frank Ludwig (2429 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: