Meldungen:

Need for Speed Rivals PS3 Test

Need for Speed Rivals Logo

Need for Speed Rivals ist der 21. Serienteil. Eine stolze Nummer hinter einem Spiel, die uns gleich sagt das da was dran sein muss. Die Need For Speed Ära begann bereits vor vielen Jahren, und kann sich bis heute ziemlich fest in den Kaufhausregalen halten. Die Rennspiel Saga hat eigentlich schon fast alles durch was man sich denken kann, jedes Spielprinzip und jede Art des Rennens. Das könnte man vielleicht meinen, aber das ist ein Fehler, denn Need for Speed Rivals kann uns wieder etwas neues bieten. Das Spiel gibt uns einen Ausblick auf die neuen Spielprinzipe der Next-Gen-Konsolen, und liegt uns natürlich auch schon für einen PS4 Test vor. Heute allerdings konzentrieren wir uns auf die Current-Gen.
1
Need for Speed Rivals – Story & Gameplay

Die ewige Rivalität zwischen Cops und Racern wird heute auf die Spitze getrieben. Die klassische Story aus Need for Speed Hot Pursuit ist wieder aktiv, allerdings dieses Mal auf einem neuen Niveau. Wir reden hier nicht von einer einfachen Rivalität, sondern von einer Verfeindung, einer Fede und Hass auf beiden Seiten. Während du als Racer versuchst der beste zu sein, ist deine Aufgabe im Cop-Modus genau das zu verhindern!

Ihr habt es ja gerade schon gelesen, es gibt 2 verschiedene Spielmodi einmal den Racer Mode, den wir ja bereits ausgiebig aus den verschiedensten Need for Speed Teilen kennen, und den Cop Mode in dem ihr durchaus in der Lage seid mal eure Neigung auszuleben die Racer aufzuhalten.

Die Neuerung die uns Need for Speed Rivals bietet ist ein komplettes Online-Spiel. In NFS Rivals fahrt ihr gegen echte Gegner, gegen eure Freunde, die schnell zu euren Rivalen werden. Natürlich gibt es auch K.I. Gegner damit nicht jedes einzelne Rennen, oder jede Verfolgung, innerhalb weniger Augenblicke endet nur weil ein Spieler meint er müsste sich verstecken, oder die Verbindung trennen. Ein bisschen nervig sind die Server Migrationen, wenn zu viele Spieler aussteigen und man auf einen neuen Server verschoben wird.

Spielerisch ermöglicht uns der neue Online Modus natürlich ein wesentlich besseres Spielgefühl. Echte Gegner bedeutet gleichzeitig das man eine wirkliche Herausforderung hat, und die K.I. garnicht überlisten kann weil man ja gegen echte Spieler antritt. Das Rennfeeling ist glücklicherweise immer noch auf Arcade Niveau, so bleibt das originale NFS Spielgefühl erhalten, und man findet sich schnell zurecht.

4

Need for Speed Rivals – Streckendesign & Fahrzeuge

Need for Speed Rivals entführt uns nach Redview County, einer kompletten Region mit hohen verschneiten Bergen, weiten Landstraßen und engen Stadtkursen. Das Design der Umgebung erinnert uns an vielen Stelle an Need for Speed The Run. Wir erkennen viele Stellen wieder, und das sorgt für eine Menge AHA-Momente der Wissenheit. Die Streckenführung ist auf eine offene Welt sehr durchdacht gelegt worden. Es finden sich viele, viele High-Speed Bereiche, aber auch enge Drift-Kurven die vor allem im Downhillbereich sehr viel Spaß machen.

Es gibt insgesamt 60 Stufen die ihr erreichen könnt. 60 Stufen als Racer und 60 Stufen als Cop. Mit jeder Stufe schaltet ihr auch ein neues Fahrzeug frei. Als Racer müsst ihr die Fahrzeuge mit euren Speed-Point erwerben, die ihr während der Rennen sammelt. Diese reichen leider nicht einmal im Ansatz aus, um alle Fahrzeuge direkt bei der Freischaltung zu erwerben. Konzentriert euch lieber auf das Upgrade eines einzelnen Wagens! Als Cop hingegen schaltet ihr mit jeder Stufe ein neues Fahrzeug frei, das euch absolut nichts kostet. dafür könnt ihr keine Leistungsupgrades kaufen, seid also auf immer schnellere Wagen angewiesen.

Ein ausgewogenes und abwechslungsreiches Streckendesign, viele Fahrzeuge und eine ganze Menge freischaltbarer Upgrades, Designs und Verfolgungstechnologieen kann uns durchaus begeistern. Hier ist auf jeden Fall für Langzeitmotivation gesorgt.

3

Need for Speed Rivals – Singleplayer & Multiplayer

Natürlich könnt ihr NFS Rivals auch offline fahren. Es gibt durchaus eine brauchbare K.I. die sich allerdings im Racer Mode recht einfach austricksen lässt. Die K.I.-Cops kommen in den meisten Fällen kaum hinterher, es sei denn eure Fahndungstufe ist hoch genug und ihr habt mehr als 5 Fahrzeuge am Hintern, dann wirds auch gegen K.I. Gegner verdammt schnell eng. Aber auch echte Spieler bekommen als Cop Unterstützung von der K.I. also glaubt mal nicht das ihr online bessere Karten habt 😉

Einen echten Singleplayermodus gibt es also eigentlich nicht wirklich, einen echten Multiplayer aber auch nicht, zumindest nicht im klassischen Sinne. Ihr werdet gleich zum Beginn auf einen Server mit einigen Mitspielern geworfen, und habt sofort „echte Gegner“. Das tolle daran ist das es keine Grenzen gibt. Single & Multiplayer gehen nahtlos ineinander über, und ergänzen sich perfekt. Das dürfte wohl auch der Ausblick auf den PS4 typischen Spielstil sein. Genau da wollen wir mit den Next-Gen Konsolen ja hin, und hier bekommen wir einen Ausblick auf das was kommen wird!

Need for Speed Rivals PS3 – Fazit

Need for Speed Rivals ist zwar der 21.ste Teil der Need for Speed Saga, kann aber durchaus begeistern. Trotz der vielen Analogieen zu den alten Titeln, wie zum Beispiel der Umgebung und Steuerung von NFS The Run, der vielen verschiedenen Szenarien in denen die Rennen gefahren werden ist NFS Rivals ein würdiger Nachfolger geworden. Dank der Online Single/Multiplayererfahrung, bei der die Grenzen ein wenig verschwimmen begeistert uns absolut. Dank der 60 verschiedenen Stufen als Racer und Cop, und der freien Auswahl wie man vorgehen will (es gibt immer 3 Wahlmöglichkeiten welchen Weg man einschlagen will) ist für eine sehr lange Spielzeit gesorgt. Endlich mal wieder ein Spiel das uns mehr als nur ein paar Stunden begeistern kann! Einzig die Tatsache das es keine wirkliche Pausenfunktion gibt verwirrt ein wenig. Während der Testphase hatten wir leider auch relativ oft eine schlechte Serververbindung, und wurden sehr oft einem neuen Server zugeordnet. Dadurch ergeben sich immer wieder Wartezeiten, und Nachteile wenn man als Racer unterwegs ist. Aus diesem Grund müssen wir natürlich ein paar Abzüge erteilen. Wir gehen allerdings davon aus das sich diese Probleme auf Dauer relativ schnell von ganz alleine lösen werden!

Need for Speed Rivals PS3 - Die Wertung von Playstation Choice

Über Frank Ludwig (2399 Artikel)
Frank zockt seit er denken kann und lebt für seine Hobbies. Als Hobbyautor, Webmaster, CEO und Mädchen für alles weiß er viel, aber nicht alles. Was immer ihr wissen wollt, sucht oder braucht, Frank hat eine Lösung für euch, und wenn er die Antwort bei seinen zuverlässigen Kollegen suchen muss ;-)
%d Bloggern gefällt das: